Was wäre eure Alternative zur X?

Alles was noch mit der G650X - Serie zu tun hat.
Benutzeravatar
albrecht
Beiträge: 168
Registriert: 08.01.2009, 14:06
Wohnort: D-74xxx im Kochertal

Re: Was wäre eure Alternative zur X?

Beitrag von albrecht » 13.11.2012, 13:44

für sowas hätte ich noch platz in der garage. durfte die auf einer endurostrecke in künzelsau testen- bin begeistert. nur die umgewöhnung ohne eine bremse am fuss ist anfangs komisch. die hinterbremse ist anstatt des kupplungshebels (kuppeln braucht man ja nicht) :D

http://www.zeromotorcycles.com/zero-x/

hat jemand erfahrung mit den elektros? was haltet ihr davon?
xchallenge

Benutzeravatar
R2D2
Beiträge: 1672
Registriert: 01.02.2008, 21:12
Motorrad: BMW 650 u.a.
Wohnort: Thalmässing

Re: Was wäre eure Alternative zur X?

Beitrag von R2D2 » 13.11.2012, 17:56

Alternative zur X?

Viele X

Seit dem vergangenen Wochenende gilt für meinen Stall: Fünf ist Trümpf!! o what a lucky guy - Ray

Bild

Benutzeravatar
x-Crosser
Beiträge: 795
Registriert: 13.07.2007, 07:14
Motorrad: Nuda R ABS
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Was wäre eure Alternative zur X?

Beitrag von x-Crosser » 13.11.2012, 18:53

Was soll man(n) bei dem Anblick sagen??? du willst doch nur ohne uns n Treffen machen :mrgreen: :mrgreen:
Nuda, denn nagisch iss viel schääner...
... es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit!!

balthasar
Beiträge: 688
Registriert: 10.11.2006, 19:53
Wohnort: Nähe Bonn

Re: Was wäre eure Alternative zur X?

Beitrag von balthasar » 13.11.2012, 21:32

Freudenträne hat geschrieben:... um ein altes Thema mal wieder aufzufrischen:

Just auf der EICMA 2012 enthüllt:
husqvarnaBAJA650.jpg
Sieht doch lecker aus oder :lol:

LG Dietmar
Aber eines versteh ich beim besten Willen nicht: wieso hat BMW den Gewichtsvorteil von über 20kg, den die X-Reihe hatte, bei den neuen 650er Husqvarnas wieder verschenkt? Sollten die wirklich soviel billiger in der Produktion sein? Sonst hätte doch ein kräftiges Facelifting an den Plastics der Xen und ein Umlabeln auf Huskie gereicht. Denn z.B. die Strada bringt laut Test in der "Postille" auch keine besseren Fahrleistungen als die nominell 5PS schwächere Xmoto (klar die Leistungsgewichte sind ganz eng beieinander). Und Geld in der Konstruktion hätte es auch gespart..... :?:

Gruss

Balthasar
Xmoto, KTM GS 600 VRO Gespann

Benutzeravatar
Xerxis
Beiträge: 33
Registriert: 14.04.2011, 23:32
Motorrad: XChal.+Husky630SMR
Wohnort: Berlin

Re: Was wäre eure Alternative zur X?

Beitrag von Xerxis » 13.11.2012, 23:08

R2D2 hat geschrieben:Alternative zur X?

Viele X

Seit dem vergangenen Wochenende gilt für meinen Stall: Fünf ist Trümpf!! o what a lucky guy - Ray

Bild


gibt es dafür auch eine erklärung ?

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4503
Registriert: 29.01.2011, 20:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Was wäre eure Alternative zur X?

Beitrag von Doppio » 14.11.2012, 00:19

Xerxis hat geschrieben:gibt es dafür auch eine erklärung ?
Hier:
Re: Hessler ORD Days 10-11 Nov 2012
Beitragvon R2D2 » 08.11.2012, 16:33

viewtopic.php?f=8&t=4172&start=15#p32780

Schöne Grüße,
Doppio
Zuletzt geändert von Doppio am 25.06.2017, 09:53, insgesamt 1-mal geändert.
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion - G650X-Schwachstellen

Benutzeravatar
R2D2
Beiträge: 1672
Registriert: 01.02.2008, 21:12
Motorrad: BMW 650 u.a.
Wohnort: Thalmässing

Re: Was wäre eure Alternative zur X?

Beitrag von R2D2 » 14.11.2012, 06:58

Fünf ist Trümpf!!
...gibt es dafür auch eine erklärung ?
Keine Sorge - bin nicht wahnsinnig.
Von den Fünfen behalte ich auf Sicht lediglich 3 Exemplare:
Meine erste Challenge, eine komplett originale Version
und den TT-Umbau mit dickem Tank und Stahl-Heckrahmen.

Eine der Fünf wird u.U. demnächst gegen eine Country getauscht,
mit der Anderen bahnt sich gerade ein HPN-Tauschdeal an.
Schon sind wieder alle vergriffen. Aber is klar:
Es sind einfach die tollsten Allround-Geländemaschinen der Welt.
Und es gibt vergleichsweise wenig Exemplare.
Da läuft das Meiste schon über Insiderdeals und Non-Public.

Gruß aus Hip - Ray

Benutzeravatar
phogel
Beiträge: 283
Registriert: 12.10.2011, 12:37
Motorrad: KTM 690 Enduro
Wohnort: nahe St. Pauli

Re: Was wäre eure Alternative zur X?

Beitrag von phogel » 14.11.2012, 07:47

R2D2 hat geschrieben:Seit dem vergangenen Wochenende gilt für meinen Stall: Fünf ist Trümpf!!
...das ist ja eine schnuckelige kleine Herde :D

Schade, dass man die Xen nicht züchten kann, um den Fortbestand zu sichern... :D

Beste Grüße,
Martin
unterwegs single mit Orange690 oder twin mit F800GS

Benutzeravatar
Xerxis
Beiträge: 33
Registriert: 14.04.2011, 23:32
Motorrad: XChal.+Husky630SMR
Wohnort: Berlin

Re: Was wäre eure Alternative zur X?

Beitrag von Xerxis » 15.11.2012, 00:05

also ich find 3 xchellencen zu haben ist schon ein bisschen wahnsinnig :D

Benutzeravatar
R2D2
Beiträge: 1672
Registriert: 01.02.2008, 21:12
Motorrad: BMW 650 u.a.
Wohnort: Thalmässing

Re: Was wäre eure Alternative zur X?

Beitrag von R2D2 » 15.11.2012, 07:38

Xerxis hat geschrieben:also ich find 3 xchellencen zu haben ist schon ein bisschen wahnsinnig :D
Eine davon ist im Originalzustand und wird nur als "Garagengold" aufbewahrt.
Ich bin überzeugt, dass Challenge und Moto in der Wertentwicklung
den Überfliegern R80Basic und Hp2 folgen werden.

....2 Challenge sind immer noch.....ok ok - wenn du wüsstest.... Ray

voigtma
Beiträge: 336
Registriert: 17.06.2008, 09:29
Motorrad: XCh,2xHVA,Freeride
Wohnort: nahe Loreley

Re: Was wäre eure Alternative zur X?

Beitrag von voigtma » 15.11.2012, 09:26

Also ich finde, dass neben einer ohnehin wichtigen Garagenausstattung aus der Gattung "Sportenduro" noch ein Moped da sein muss, das satter liegt und ein breiteres Drehzahlband hat und sich auf schneller Piste, Straße und beim Offroadwandern streßfrei und souverän bewegen lässt.

Ein Traum für mich wäre hierfür das Teil hier: http://www.baboons.de/sport-reports/ral ... dakar-bike

Man wird ja wohl noch träumen dürfen 8) :mrgreen: :D

Benutzeravatar
Freudenträne
Beiträge: 108
Registriert: 03.06.2012, 14:24
Motorrad: G650XCH, K1200R Spor
Wohnort: Essen

Re: Was wäre eure Alternative zur X?

Beitrag von Freudenträne » 07.12.2012, 13:16

... hier gleich mal ne neue Fahrzeuggattung: Brutus
Brutus.jpg
http://www.brutus.it
In der neuen MOTORRAD 26/2012 gibs auch ein Interview mit dem Erbauer.
Der will auch ein Winterkit mit Ski vorn und Raupenkette hinten anbieten für den Winter, "Fahrgefühl wie ein Motorschlitten", wird versprochen.

Das Teil hat 750 ccm und 50 PS und wiegt 210 kg.
Preis ab 7.000 Euro.

Die will ich probefahren :P

LG Dietmar
Zuletzt geändert von Freudenträne am 07.12.2012, 15:31, insgesamt 2-mal geändert.
Mmh, Eis! Einfach auftauen – fertig!

Benutzeravatar
vinduro
Beiträge: 102
Registriert: 09.01.2011, 15:23
Motorrad: umgestiegen auf Duke
Wohnort: Nordrhein-Germanien
Kontaktdaten:

Re: Was wäre eure Alternative zur X?

Beitrag von vinduro » 07.12.2012, 13:24

Freudenträne hat geschrieben:... hier gleich mal ne neue Faheggattung: Brutus
.....
Der will auch ein Winterkit mit Ski vorn und Raupenkette hinten anbieten für den Winter, Farbgefühl wie ein Motorschlitten wird versprochen.
....
LG Dietmar
hat es vor vielen Jahren schonmal gegeben, 175er Sachs-Motor, knapp 10 PS, unfahrbar.
Hier gibt es ein Foto von dem Teil:
http://hercules-freunde.bplaced.net/html/kurioses.html
Gruß: Leo

Benutzeravatar
Toby
Beiträge: 408
Registriert: 18.10.2012, 23:20
Motorrad: F650GS u. zwei Oryx

Re: Was wäre eure Alternative zur X?

Beitrag von Toby » 07.12.2012, 14:17

Oder aber man(n) macht es RICHTIG.


Bild
Bild

Benutzeravatar
R2D2
Beiträge: 1672
Registriert: 01.02.2008, 21:12
Motorrad: BMW 650 u.a.
Wohnort: Thalmässing

Re: Was wäre eure Alternative zur X?

Beitrag von R2D2 » 10.12.2012, 19:16

Nun - es gibt
ergänzende Alternativen...
887,888 und 889.
So was in der Art wie Michael Biermanns Sport.
Bild

Grüße aus Hip - Ray

Antworten