Suche XTank für XCountry

Nur private Kleinanzeigen
Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4056
Registriert: 29.01.2011, 21:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Suche XTank für XCountry

Beitrag von Doppio » 13.09.2019, 22:57

Klar!

Der Xtank wird in Reihe mit dem Originaltank an der originalen Tankbelüftung angeschlossen (also an dem weißen Sechseckdeckel unter der Sitzbank). So zieht der Originaltank die Luft (Belüftung) über den Xtank. Dazu muß der Originaltankdeckel dicht sein, sonst zieht der Originaltank Falschluft - und so kann der Xtank nicht leergesaugt werden.

Und natürlich muß der Xtank mit einem funktionierenden Belüftungsdeckel versehen sein - im Auslieferungszustand ist er das. Beim Deckel mit Schlauch und (Rückschlag-) Ventil muß Letzteres natürlich so montiert sein, dass die Luft in den Tank gezogen werden kann, also die TankBELÜFTUNG (nicht Entlüftung!) funktioniert.

Schöne Grüße,
Doppio






Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion

Hansen
Beiträge: 321
Registriert: 21.10.2008, 21:53
Motorrad: G650X Challenge
Wohnort: Berlin

Re: Suche XTank für XCountry

Beitrag von Hansen » 14.09.2019, 22:01

Doppio hat geschrieben:
13.09.2019, 22:57
natürlich muß der Xtank mit einem funktionierenden Belüftungsdeckel versehen sein - im Auslieferungszustand ist er das. Beim Deckel mit Schlauch und (Rückschlag-) Ventil muß Letzteres natürlich so montiert sein, dass die Luft in den Tank gezogen werden kann, also die TankBELÜFTUNG (nicht Entlüftung!) funktioniert.

Schöne Grüße,
Doppio
:idea: ah. Wusste nicht das man das ventil am Xtank Deckel umdrehen kann. Das ist zumindest mal ein Ansatz. Danke.

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4056
Registriert: 29.01.2011, 21:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Suche XTank für XCountry

Beitrag von Doppio » 15.09.2019, 16:46

Naja, zumindest mal durchpusten, ob es prinzipiell funktioniert!
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion

Benutzeravatar
pip
Beiträge: 43
Registriert: 17.06.2012, 15:11
Motorrad: G650X
Wohnort: Karlsruhe

Re: Suche XTank für XCountry

Beitrag von pip » 16.09.2019, 04:52

Hansen hat geschrieben:
13.09.2019, 22:40
Ein bekannter hat Probleme das sich im XTank Druck aufbaut!?!? ich kann mir das nicht erklären. Habt ihr Ideen?
Ueberdruck oder Unterdruck?

Wenn der Tank richtig angeschlossen ist, aber die Deckelbelueftung nicht funktioniert, baut sich ein Unterdruck auf. Nach ein paar Minuten kommt die Benzinpumpe dagegen nicht mehr an, und der Motor bekommt keinen Sprit mehr.
Ueberdruck kann ich mir nur vorstellen, wenn die Pumpe falsch angeschlossen ist oder - wahrscheinlicher - wenn sich kalter Sprit erwaermt und das Deckelventil tatsaechlich nur in eine Richtung durchlaesst. Es gab uebrigens den Tank ueber die Jahre mit unterschiedlichen Deckel, soweit ich weiss.
This space intentionally left blank.

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4056
Registriert: 29.01.2011, 21:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Suche XTank für XCountry

Beitrag von Doppio » 16.09.2019, 08:09

Erik hat den Xtank zuerst nur mit einem "einfachen" Acerbis-Tankverschluß aus Kunststoff mit Einlassventil am Schlauch verkauft. Ich hatte nach einiger Suche einen abschließbaren Tankdeckel gefunden, den Erik als Alternative in sein Sortiment übernommen hat. Passende Schraubdeckel für das 68mm Grobgewinde des Xtanks gibt es nicht so viele am Markt...

Schöne Grüße,
Doppio
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion

Hansen
Beiträge: 321
Registriert: 21.10.2008, 21:53
Motorrad: G650X Challenge
Wohnort: Berlin

Re: Suche XTank für XCountry

Beitrag von Hansen » 16.09.2019, 14:00

pip hat geschrieben:
16.09.2019, 04:52
Ueberdruck oder Unterdruck?

Wenn der Tank richtig angeschlossen ist, aber die Deckelbelueftung nicht funktioniert, baut sich ein Unterdruck auf. Nach ein paar Minuten kommt die Benzinpumpe dagegen nicht mehr an, und der Motor bekommt keinen Sprit mehr.
Ueberdruck kann ich mir nur vorstellen, wenn die Pumpe falsch angeschlossen ist oder - wahrscheinlicher - wenn sich kalter Sprit erwaermt und das Deckelventil tatsaechlich nur in eine Richtung durchlaesst. Es gab uebrigens den Tank ueber die Jahre mit unterschiedlichen Deckel, soweit ich weiss.

Ja Überdruck! Wobei das ja nicht möglich sein sollte. Da sein Deckel wohl auf Entlüftung steht. :? Also von innen nach außen Luft durch lässt.

Besteht die Möglichkeit das sowohl der orginale als auch Xtank zu voll waren?

Benutzeravatar
pip
Beiträge: 43
Registriert: 17.06.2012, 15:11
Motorrad: G650X
Wohnort: Karlsruhe

Re: Suche XTank für XCountry

Beitrag von pip » 17.09.2019, 02:23

Wenn der Deckel auf Entlueftung steht, kann sich kein Ueberdruck bilden, sofern das Ventil funktioniert. Zudem wird der Motor ausgehen. Um bei einem dichten Deckel Druck aufzubauen, reicht der Temperaturanstieg zwischen Tanklager und Sonnenschein. Auch wenn das Ding nicht voll ist, der Druck kommt durch die Daempfe.
Wenn man statt Deckel den XTank-Verschluss einfach mit Klebeband abdichtet, reicht das schon, um den Benzinfluss zu unterbinden. Ist sicherlich nicht gut fuer die Pumpe ...
This space intentionally left blank.

Antworten