Ruckdämfer gesucht...

Nur private Kleinanzeigen
Antworten
wattwurmpompi
Beiträge: 12
Registriert: 18.01.2020, 13:25
Motorrad: Xcountry,KTM 990SMR

Ruckdämfer gesucht...

Beitrag von wattwurmpompi » 10.03.2020, 16:35

Hallo,
da ich vorhabe die XCountry länger zu fahren, bin ich schon auf der Suche nach Verschleißteilen.
Vielleicht hat jemand in seinen Schubladen noch den ein oder anderen Satz Ruckdämpfer rumliegen und weiß nicht wohin damit.
Ich würde den dann gern käuflich erwerben.

Gruß
Frank

Benutzeravatar
Hotzenplotz
Beiträge: 17
Registriert: 04.02.2020, 19:11
Motorrad: G 650 XCountry

Re: Ruckdämfer gesucht...

Beitrag von Hotzenplotz » 13.03.2020, 09:04

Moin!

Also ich will dich ja nicht vom Kauf abhalten. Aber wenn es irgendwann einmal zu viel ruckt: Man kann auch zwischen die Ruckdämpfer dünne Metallplättchen schieben. Ich habe das mal bei einem Motorrad gemacht, für dass es keine Teile mehr gibt. Ist zwar Knaub, aber klappt prima!
LG
Thomas

BMW G 650 XCountry, BMW F 700 GS, Honda XBR 500

Benutzeravatar
kh500h1
Beiträge: 273
Registriert: 15.11.2011, 09:20
Motorrad: XCountry, R11GS

Re: Ruckdämfer gesucht...

Beitrag von kh500h1 » 13.03.2020, 10:37

Es benötigt nur eine HP1 und eine HP2 um glücklich zu sein............…
http://www.g650x-forum.bmw-motorrad-por ... f=4&t=5694

Benutzeravatar
inti
Beiträge: 331
Registriert: 09.05.2016, 13:22
Motorrad: Xchallenge
Wohnort: Stuhr
Kontaktdaten:

Re: Ruckdämfer gesucht...

Beitrag von inti » 13.03.2020, 10:40

Habe bei meiner Xchallenge neue Ruckdämfer eingesetzt (Nachbau aus UK, findest du, wenn du im Forum einmal suchst). Habe bei meiner Dame in der Xcountry einfach Schrumpfschlauch über die Alunöpsel im Kettenträger gezogen und schön eingeschrumpft. Dann sitzen die alten Ruckdämpfer wieder schön stramm. Geht auch ganz hervorragend.

Benutzeravatar
Red
Beiträge: 188
Registriert: 11.09.2015, 23:16
Motorrad: Xchallenge

Re: Ruckdämfer gesucht...

Beitrag von Red » 13.03.2020, 20:03

Im HRT DR 650 Technik Blog steht dazu was interessantes.
http://dr650technikhrt.blogspot.com/2014/12/ruckdampfer-hinterrad-reparieren.html hat geschrieben:"Es geht einfacher und besser: Einfach die Ruckdämpfer gut einen Tag in Diesel einlegen und sie sind wieder prall (ich glaube es ist das Paraffin im Diesel mit dem sie sich wieder vollsaugen). Das mache ich seit über 20 Jahren so an meiner DR und die Teile gehen davon weder kaputt, noch muss man das oft machen."

Benutzeravatar
inti
Beiträge: 331
Registriert: 09.05.2016, 13:22
Motorrad: Xchallenge
Wohnort: Stuhr
Kontaktdaten:

Re: Ruckdämfer gesucht...

Beitrag von inti » 13.03.2020, 20:35

Wenn das geht... auch eine coole Idee. Leider zebrechen sie auch oft und anhand des Gummistaubs erkennt man ja auch den Materialschwund. Trotzdem werde ich die Dieselnummer mal probieren

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4178
Registriert: 29.01.2011, 20:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Ruckdämfer gesucht...

Beitrag von Doppio » 14.03.2020, 14:13

Red hat geschrieben:Im HRT DR 650 Technik Blog steht dazu was interessantes.
http://dr650technikhrt.blogspot.com/2014/12/ruckdampfer-hinterrad-reparieren.html hat geschrieben:"Es geht einfacher und besser: Einfach die Ruckdämpfer gut einen Tag in Diesel einlegen und sie sind wieder prall (ich glaube es ist das Paraffin im Diesel mit dem sie sich wieder vollsaugen). Das mache ich seit über 20 Jahren so an meiner DR und die Teile gehen davon weder kaputt, noch muss man das oft machen."
Klingt echt gut!
20 Jahre Erfahrung gibt es in diesem Forum ja sonst nicht! ;-)
Worth a try!

Schöne Grüße,
Doppio
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion

Migo
Beiträge: 9
Registriert: 11.06.2010, 00:35

Re: Ruckdämfer gesucht...

Beitrag von Migo » 16.03.2020, 21:20

Ich nehme Petroleum statt Diesel.
https://www.ebay.de/itm/2-99-2-83-L-Pet ... 2499047100

Klappt super.

Benutzeravatar
treelo
Beiträge: 942
Registriert: 14.08.2011, 23:48
Motorrad: Dual XCh/Mo ABS

Re: Ruckdämfer gesucht...

Beitrag von treelo » 17.03.2020, 10:48

Toller Tipp mit dem Diesel/Petroleum.
@ Migo
Wahrscheinlich kein Duftöl für Lampen sondern eher reines Petroleum aus dem Baumarkt.
Obwohl, wohlriechende Ruckdämpfer hat nicht jeder ;)
Das Petroleum kann man dann gleichzeitig dafür verwenden die Kette mittels Lappen von Schmodder zu befreien.

Grüße Stephan
1982>heute: Solo Minibike, TS50ER, DR500S, CX500C, XT550, XS650C, XT250, SR500, XT600Ténéré, DR650R, XChallenge + Dorsoduro 900...old man's FoxO-Gen...jetzt im Nord Schwarzwald wohnend.

Benutzeravatar
inti
Beiträge: 331
Registriert: 09.05.2016, 13:22
Motorrad: Xchallenge
Wohnort: Stuhr
Kontaktdaten:

Re: Ruckdämfer gesucht...

Beitrag von inti » 17.03.2020, 19:24

Also genau so ein Duftöl nehme ich für die Kette - macht schön sauber und verbreitet einen angenehmen Duft. Sozusagen das Deo des Motorrads

Migo
Beiträge: 9
Registriert: 11.06.2010, 00:35

Re: Ruckdämfer gesucht...

Beitrag von Migo » 17.03.2020, 20:04

Na ja, duften tut da nix.
Aber das Zeug ist Prima.
Hatte da meine Ruckdämpfer der DR650SE drinne, über eine Woche.
Danach habe ich die Felgen nicht mehr in die Schwinge gebracht, war zu breit.
Musste dann mit der Schraubzwinge nachhelfen.
Die Ruckdämpfer nicht zulange drinne lassen ;)

Speinshi
Beiträge: 96
Registriert: 10.11.2011, 00:30
Motorrad: XMoto

Re: Ruckdämfer gesucht...

Beitrag von Speinshi » 19.03.2020, 19:35

Gibt es ernsthaft keine Rückdämpfer mehr? :shock:

Benutzeravatar
treelo
Beiträge: 942
Registriert: 14.08.2011, 23:48
Motorrad: Dual XCh/Mo ABS

Re: Ruckdämfer gesucht...

Beitrag von treelo » 21.03.2020, 11:59

Naja, erstmalig produziert 2006, ca. 8+ Jahre haltbar, danach Mülltonne seitens BMW, falls nicht verkauft
bzw. Lager freimachen/räumen für aktuellere Modelle.
Eventuell wurden Ruckdämpfer bis 2008 produziert, demnach spätestens 2016+ in die Mülltonne.
Ergo, keine Ruckdämpfer mehr lieferbar, was sich wahrscheinlich auf alle Gummiartikel für die X-en übertragen lässt.
Für die XMo findest du Ruckdämper bei Aprilia, die jedoch schon uralt und hart sein könnten.
Schwestermodell Aprilia Pegaso Strada.

Grüße Stephan
1982>heute: Solo Minibike, TS50ER, DR500S, CX500C, XT550, XS650C, XT250, SR500, XT600Ténéré, DR650R, XChallenge + Dorsoduro 900...old man's FoxO-Gen...jetzt im Nord Schwarzwald wohnend.

Antworten