Grüß Gott aus der Fränkischen Schweiz

Alle, die neu im Forum sind, bitte hier ein kurze Vorstellung schreiben.

Re: Grüß Gott aus der Fränkischen Schweiz

Beitragvon mab » 02.04.2017, 13:56

Hi XIX,

wenn du den Serien-Endtopf z.B. gegen einen Leo austauschst, sparst du auch noch mal 1-2KG :lol: .

MlG
MAB
G650X FAQ: viewtopic.php?f=4&t=5694 , Danke Doppio!

G650XCountry Mod. ´09
mab
 
Beiträge: 230
Registriert: 21.12.2013, 20:10

Re: Grüß Gott aus der Fränkischen Schweiz

Werbung

Werbung
 

Re: Grüß Gott aus der Fränkischen Schweiz

Beitragvon Doppio » 02.04.2017, 16:26

mab hat geschrieben:Hi XIX,

wenn du den Serien-Endtopf z.B. gegen einen Leo austauschst, sparst du auch noch mal 1-2KG [emoji38] .

MlG
MAB

Aber nur, weil der Leo katlos ist!
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion
Benutzeravatar
Doppio
 
Beiträge: 3891
Registriert: 29.01.2011, 21:34
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Grüß Gott aus der Fränkischen Schweiz

Beitragvon xix » 03.04.2017, 07:57

Danke dab, aber das ist es mir nicht wert. :roll:
xix
 
Beiträge: 74
Registriert: 05.02.2017, 12:22

Re: Grüß Gott aus der Fränkischen Schweiz

Beitragvon xix » 14.04.2019, 09:01

Grüß euch miteinander,

nun hab ich meine 1200 GS LC verkauft und fahre nur noch die die schöne, kleine, leichte Xco. :)

So sieht sie jetzt aus, wie sie mir heute am tauglichsten erscheint für meine Zwecke.

Xco 7.4.19.jpg


(Ich weiß nicht warum das Bild kopfsteht. Klickst du drauf ists richtigrum)

So wie auf dem Bild ist sie vollbepackt für eine unbegrenzte Tour ohne Zelt.

Ausgestattet ist sie mit Heidenau K 60 Scout. Der Reifen bietet n. m. M. den optimalen Kompromiss. Hohe Laufleistung bei guter Nasshaftung und dennoch tauglich für die unbefestigten Wege.

Das kurze Heck von R+B sieht gut aus. Der selbstgebastelte Gepäckträger ist leichter als das Original. Das Gepäcknetz taugt gut für die Vliesjacke oder die schnellen Einkäufe. Eine 1,5 l Wasserflasche hält dort sehr gut, wenn eines der Gummiseile einmal um den Flaschenhals geschlungen wird. Selbst in üblem Gelände hab ich die nicht verloren. Wenn das Zeltzeugs drauf ist, spanne ich das Netz obenauf.

Auch die Seitentasche hat bislang auf nun etwa 20.000 km, u.a. im isländischen Hochland, sehr gut gehalten und ist wasserdicht. Drin sind meine Reiseklamotten und der Regenanzug.

Der Ersatzsprit, Notfallzeugs und Ersatzteile befinden sich in der Lomo-Tasche vor dem Motor. Die hat sich nun 2000 km auf einer gemischten Tour in Tschechien/Slowakei bestens bewährt. Werkzeug ist unter dem Sitz.

Im Tankrucksack sind Karten, wasserdichte Handschuhe, Einkaufgsbeutel, Naschzeugs :roll: , Wasser, Feuchttücher, Messer und sonstiger Kleinkram und das Tablet zum Lesen und für die Tourplanung mit Kurviger.

Navi und Ladesteckdose für Handy, LED-Lenser oder Tablet sind gut und bewährt am selbstgebastelten und sehr leichten Edelstahlbügel befestigt, der wiederum an den Schellen der Handschützer angeschraubt ist

Die fünfstufigen Heizgriffe sind super. Die bediene ich mitig am Lenker. Stört dort gar nicht.

Das kleine BMW-Windschild entlastet den Oberkörper und schützt Tachoeinheit, Navi und die Steckdose vor dem direkten Regen beim Fahren.

Der Kettenöler ist über Relais mit dem Licht geschaltet und funktioniert bestens mit einem dünnflüssigen Sägekettenöl.

Praktische Sturzbügel, meine selbstgebastelte Seitenständerauflagenverbreiterung und der Alu-Motorschutz sind zweckmäßiges Zubehör.

Auf der Tschechien7Slowakei-Tour testete ich bei teilweise 0 Grad erstmals das wunderbar warme und entlastende Schaffell auf dem Sitz. Das werde ich definitiv drauflassen. Wohl mag es Regen nicht so und bei starker Bremsung ist es etwas rutschiger als der einfache Sitz, aber die Vorteile überwiegen weit.

Verzichten werde ich auf eine Lenkererhöhung, weil sonst das Navi über die Scheibe hinauskommt. Einzig Wilbersfedern wären noch eine mögliche, weitere Ausbauoption.

Groß waschen oder irgendwo nachlackieren werde ich bewusst nicht mehr tun. Das Moped soll ruhig alt und scheinbar ungepflegt wirken. Das ist der beste Diebstahlschutz.

Ende April geht nach Korsika und Sardinien. :D

Gute Zeit!

xix
xix
 
Beiträge: 74
Registriert: 05.02.2017, 12:22

Re: Grüß Gott aus der Fränkischen Schweiz

Beitragvon dgr » 14.04.2019, 14:16

Tolle beschreibung von alle Anpassungen an Ihren X! Ich mag dein "function over form" Idee. Insbesondere die sturzprotektion am Seitentasche gefällt mir :D
dgr
 
Beiträge: 80
Registriert: 31.07.2014, 16:39
Wohnort: NL

Re: Grüß Gott aus der Fränkischen Schweiz

Beitragvon xix » 15.04.2019, 07:48

Danke. :) Die Protektoren habe ich dran seid mich letztes jahr eine Dose beim Rückwärtsfahren umgenietet hat. :evil: Das waren denau diese Stellen aufgeschürft. :shock:
xix
 
Beiträge: 74
Registriert: 05.02.2017, 12:22

Re: Grüß Gott aus der Fränkischen Schweiz

Werbung


Vorherige

Zurück zu Neuvorstellung - Gästebuch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste