Hallo, neuer XChallange Lipper

Alle, die neu im Forum sind, bitte hier ein kurze Vorstellung schreiben.

Antworten
Senior
Beiträge: 3
Registriert: 20.03.2020, 15:01
Motorrad: xCallange
Wohnort: Lippe

Hallo, neuer XChallange Lipper

Beitrag von Senior » 21.03.2020, 08:34

Hallo zusammen,

ich bin auch nun seit 2019 stolzer Besitzer der XChallange. Gekauft habe ich diese da ich nach Dakar wollte und meine 1200GS zu schwer für Sand ist. Was soll ich sagen, eine super Maschine mit sehr hohen Spaßfaktor.

Da ich kein Schrauber bin, aber einiges dazu lernen möchte hoffe ich hier nette Leute zu treffen mit denen man sich austauschen kann.

Martin
IMG-20191128-WA0005.jpg
Reise Marakesh nach Dakar 2019

Benutzeravatar
treelo
Beiträge: 942
Registriert: 14.08.2011, 23:48
Motorrad: Dual XCh/Mo ABS

Re: Hallo, neuer XChallange Lipper

Beitrag von treelo » 21.03.2020, 12:07

Repsekt!
Fully loaded...wobei, da geht noch was :lol:
Und der Alu Heckrahmen hat das ohne Probleme mitgemacht?

Grüße Stephan
1982>heute: Solo Minibike, TS50ER, DR500S, CX500C, XT550, XS650C, XT250, SR500, XT600Ténéré, DR650R, XChallenge + Dorsoduro 900...old man's FoxO-Gen...jetzt im Nord Schwarzwald wohnend.

Hook
Beiträge: 43
Registriert: 04.10.2018, 11:06
Motorrad: xchallenge 08
Wohnort: 32369 Rahden

Re: Hallo, neuer XChallange Lipper

Beitrag von Hook » 22.03.2020, 10:21

Jippie, noch einer aus OWL! Aus welcher Ecke LIP kommst du denn? Habe knapp 9 Jahre in Detmold gewohnt.
LG, Sandra

Senior
Beiträge: 3
Registriert: 20.03.2020, 15:01
Motorrad: xCallange
Wohnort: Lippe

Re: Hallo, neuer XChallange Lipper

Beitrag von Senior » 27.03.2020, 12:27

Hallo zusammen,

ja , der Rahmen hat keine Probleme gemacht , warum auch.
Im Gelände, so weit wie möglich ordentlich gefahren,... :)

Das einzige Problem war die Benzin Versorgung, da es dort nur Diesel gab und Benzin nur auf Schwarzmarkt teuer zu erwerben war.


@Sandra, direkt aus Detmold, dem Zentrum des Universums.

Dabei die Frage, ich als Nichtschrauber, ausser der BMW CD die mankäuflich im Netz erwerben kann, gibt es irgendwelche Dokumentationen die einem das schrauben ermöglichen? Nur notwendige Instndhaltung und kleine Reperaturen :D

Und die Frage in die Runde,....wo kann man hier abseits fahren :roll:

Staubteufelchen
Beiträge: 205
Registriert: 09.12.2010, 21:18

Re: Hallo, neuer XChallange Lipper

Beitrag von Staubteufelchen » 28.03.2020, 10:04

Hallo Senior,

für Arbeiten am Motor, kannst du auch auf Unterlagen der BMW Einzylinder F650GS zurück greifen.

Gruß,
Andreas

Antworten