Grüße aus Kiel

Alle, die neu im Forum sind, bitte hier ein kurze Vorstellung schreiben.

Antworten
bif
Beiträge: 2
Registriert: 19.06.2020, 12:39
Motorrad: xcountry 07

Grüße aus Kiel

Beitrag von bif » 25.06.2020, 08:31

Hallo, ich bin seid 2 Wochen Besitzerin einer Xcountry :)
Jetzt tun sich doch einige Fragen auf... ??
Gibt es es in der Nähe von Kiel andere XC Fahrer oder eine
Fachkundige Werkstatt?
Würde gerne mal Jemanden drauf gucken lassen.
Bin eigentlich Ducati Monster Fahrerin und jetzt ist alles anders...🧐 aber bring Spaß 😀

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4394
Registriert: 29.01.2011, 20:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Grüße aus Kiel

Beitrag von Doppio » 25.06.2020, 15:21

Willkommen in unserem Forum, und ein 'Moin' an die Ostsee, bif!

Wie wir hier immer so gerne schreiben: "Mit der Xco hast Du alles richtig gemacht!" Viel Spaß mit der Gelben (oder Schwarzen?) und mit unserem Forum!

Für Einsteiger ist die G650X-FAQ immer ein Quell an Informationen. Und sicherlich sind noch viele Fragen offen, auf die wir aber meist gute Antworten liefern können.

Laß uns an Deiner Xco teilhaben!

Schöne Grüße,
Doppio


Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion - G650X-Schwachstellen

Per
Beiträge: 2
Registriert: 24.05.2020, 08:51
Motorrad: XCH

Re: Grüße aus Kiel

Beitrag von Per » 23.07.2020, 12:32

Hallo,
ich hatte auch vor, eine Xcountry zu kaufen und habe mich lange umgesehen, bin dann aber über eine Xchallenge gestolpert und hängen geblieben.
Was beschäftigt dich denn? Im Grund kann doch wenig passieren bei dem Motorrad. Fährt super oder fährt nicht :wink:
Kettenspannung anfangs regelmäßig kontrollieren, die ich "eher etwas lockerer" einstelle, und dann dauert es bis die Kette verschliessen ist. Zwischendurch mal alle Schrauben nachziehen. Öl verbrauchen die Einzylinder kaum bis gar nicht. Für einen guten Motorstart warten, bis die Kontrollleuchten erloschen sind. Inspektion machen (vor allem Ölwechsel und Bremsflüssigkeit bei ABS) und entspannt mindestens bis 100.000 km fahren, dabei wird höchsten mal ne Kupplung fällig und dass merkt man dann schon.
Ich lassen seit einigen Jahren meine BMWs bei BVZ hinter Lütjenburg warten und bin sehr zufrieden. Ist von Kiel eine nette Tour dort hin und ab November sind die Werkstattpreise reduziert. Habe auch andere Werkstätten von Kiel bis NMS ausprobiert ...
Gruß
Per

Milka
Beiträge: 149
Registriert: 08.06.2017, 21:15
Motorrad: 650Xchallenge
Wohnort: Kurz vor DK

Re: Grüße aus Kiel

Beitrag von Milka » 23.07.2020, 20:38

Hey hey, endlich mal ein paar Nordlichter hier auf der Bühne :D
wir waren letzten Monat das ganze Wochenende bei Bert auf dem Gelände zum fahren und campen (geschlossene Gesellschaft sozusagen)
viele Grüße von der Westküste NF
Ralf :)

benni
Beiträge: 55
Registriert: 28.12.2019, 19:36
Motorrad: Bmw G650 Xch, Bj. 08

Re: Grüße aus Kiel

Beitrag von benni » 23.07.2020, 21:26

Hallo,

herzlich willkommen und ganz viel Spaß mit dem Motorrad!!

Viele Grüße
Benni

bif
Beiträge: 2
Registriert: 19.06.2020, 12:39
Motorrad: xcountry 07

Re: Grüße aus Kiel

Beitrag von bif » 28.07.2020, 13:05

Hallo und Danke für die nette Begrüßung :)
Ölwechsel, Bremsflüssigkeit und Luftfilter sind gewechselt.
Neue Reifen und Schläuche gab es auch, lassen leider etwas Luft.
Probleme habe ich mit verstellbaren Hebeln, hatte welche von Rexima, aber die Bohrungen passten nicht, habe ich erst nach dem Blockieren der Bremsen ernst genommen..
Hat da vielleicht jemand ein Tipp, die Beiträge, die ich gefunden habe sind schon älter. Bei Wunderlich bin ich nicht fündig geworden und an den Bohrungen möchte ich nichts ändern. Und mein Bremslicht ist bei Betätigung der Handbremse sehr schwach, bei der Fußbremse nicht?
Bis auf die angestrengten Hände nach eine Tour, bringt sie Spaß, ich habe die Schwarze, mit Wilbers Tieferlegung und ich habe mir die Sitzbank noch etwas umgebaut, von der Höhe passt es super, bei 161cm .
Schöne Grüße
Bif

Benutzeravatar
kh500h1
Beiträge: 299
Registriert: 15.11.2011, 09:20
Motorrad: XCountry, HP 2 Mm

Re: Grüße aus Kiel

Beitrag von kh500h1 » 28.07.2020, 17:26

Hi bif,

zu den Schläuchen und den Druckverlust in den Reifen kann ich Dir eine Empfehlung aussprechen,
Michelin-Schläuche, siehe Link unten.
Sie sind nur etwas schwer beim Reifenhändler zu bekommen, ich bestelle sie online.

viewtopic.php?f=6&t=5477&start=60#p50702

Grüße Hardy
Es benötigt nur eine HP1 und eine HP2 um glücklich zu sein............…
G650X-FAQ viewtopic.php?f=4&t=5694
Kritische Punkte http://g650x-forum.bmw-motorrad-portal. ... f=4&t=8157

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4394
Registriert: 29.01.2011, 20:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Grüße aus Kiel

Beitrag von Doppio » 28.07.2020, 19:18

Hallo bif,

zum Bremslicht: Schalter defekt/oxidiert, oder angescheuertes Kabel - beides führt zu Spannungsabfall, und somit zu weniger Spannung als das LED-Rücklicht/Bremslicht benötigt. Zum Testen Stecker am Schalter abziehen und im Stecker brücken. Ist das Bremslicht ok, hat der Schalter ein Problem. Bleibt es dunkler als beim Fußschalter, wird es ein Kabelproblem sein.

Zu den Handhebeln: ich bleibe dabei: die von V-Trec sind prima. Man muß halt darauf achten, die modellspezifischen Paßteile mit dem richtigen Montagelochdurchmesser zu erhalten, notfalls halt nochmal beim Hersteller tauschen...

Falls die Kupplung schwer geht, rate ich zum Austausch des kompletten Kupplungszuges, dann fluppt das wieder! Der Kupplungsdeckel ist schon repariert/modifiziert?

Hinweise:
V-Trec-Formstücke: viewtopic.php?f=7&t=5325&p=41568&hilit=handhebel#p41571

V-Trec-ABE als Vergleichsliste Motorradtypen mit gleichen Hebel/Adapter:
Adapter Kupplung: 200154
Adapter Bremse: 200021
http://files.bs-motoparts.eu/d...e/v-tr ... ktuell.pdf

Probleme mit Formstücken: viewtopic.php?f=7&t=1521&p=55885#p53878
Motea: https://www.motea.com/de/catalogsearch/ ... ?cat=95&q=

Schöne Grüße,
Doppio

Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion - G650X-Schwachstellen

Antworten