Änderungen an unseren Bikes

Alles rund und zur G650X - Moto - Country - Challenge.
Schwabe
Beiträge: 43
Registriert: 09.11.2019, 12:07
Motorrad: G650 Xch

Änderungen an unseren Bikes

Beitrag von Schwabe » 09.12.2019, 17:53

Hi zusammen,

Ich möchte hier ein neues Thema eröffnen in dem jeder seine persönlichen Änderungen/Verbesserungen oder auch nur Vorstellungen posten kann, die man mit seiner X vor hat. Oft fehlen einem auch Ideen wie man was am besten umsetzen kann, das kann hier gerne diskutiert werden.
würde mich freuen wenn sich so mancher anschließt und ein bischen was zeigt. :D
Da ich selber ein Bastler bin und dazu auch den passenden Beruf gewählt hab, kann ich meine Challenge natürlich nicht so lassen wie sie ist. :mrgreen:
Jeder kennt das doch, man kauft sich ein Motorrad und irgendwas passt nicht... :oops:

Bei mir waren das folgende Punkte:
Dateianhänge
IMG_20190824_141711.jpg
Die Scheibe war eine Lösung die ich mir noch schnell vor dem Urlaub hab einfallen lassen, da kommen mir immer die meisten Ideen. Sie funktioniert gut, ist schön stabil, allerdings bin ich am überlgen wie ich das ganze noch anders bauen kann, die Befestifung gefällt mir noch nicht so gut.
IMG_20190824_141706.jpg
mit neuer Scheibe, Kahedo war vom Vorbesitzer sowie Griffheizung und Gepäckträgerplatte
IMG_20191130_153100.jpg
Lenkererhöhung
IMG_20191130_140802.jpg
Ja ich bin ein Schwabe und auch ein Sparfuchs, deswegen hab ich mir auch die Lenkererhöhung selber gedreht, hab gemerkt das ich mit meinen 194cm etwas zu groß bin um im stehen zu fahren, deswegen hab ich meinen Lenker um etwa 25mm erhöht.
IMG_20190923_185104.jpg
Die Lösung von Hotrod war mir zu teuer, dafür ist sie aber sehr schön, außerdem war es eine Woche vor Abfahrt in den Urlaub. Also hab ich mir schnell einen 3L Acerbis Fronttank bestellt und diesen hinter meinen Kofferhalter, der eher als Taschenträger funktioniert, gepackt. Nach dem Urlaub kann ich sagen, dass ich sehr zufrieden bin mit der Lösung. Reichweite liegt bei ca 275Km. Ein weiterer Vorteil ist, dass er nicht so schwer ist und mit den Kofferträgern zusammen sehr schnell abgebaut ist, heißt hier im Schwarzwald fahr ich ohne.
S' gibt hald nix bessers wie ebbes guads!

Hansen
Beiträge: 355
Registriert: 21.10.2008, 21:53
Motorrad: G650X Challenge
Wohnort: Berlin

Re: Änderungen an unseren Bikes

Beitrag von Hansen » 09.12.2019, 19:11

Das aller wichtigste ist meiner Meinung nach den Kabelbaum und die verlegung genauestens zu untersuchen. Sämtlichte potenziellen scheuerstellen mit alten Kühlerschauch schützen und gegebenenfalls scharfe kanten weg bzw. Rund schnitzen.
Des weiteren sollten Progressive Gabelfedern verbaut werden.
Schöne Grüße

Schwabe
Beiträge: 43
Registriert: 09.11.2019, 12:07
Motorrad: G650 Xch

Re: Änderungen an unseren Bikes

Beitrag von Schwabe » 09.12.2019, 19:14

Als nächstes stehen Sturzbügel (liegen schon bereit) an, die ich evtl. etwas farblich absetzen möchte, da bin ich aber noch am probieren.
Zur Auswahl kommt das blau, oder eventuell das Anthrazit des Hauptrahmen...weiß da jemand den ungefähren Lackcode oder die Ral Nummer :)

SR Racing wird im Frühjahr montiert.

Jetzt im Winter möchte ich mir mal die Airbox anschauen, was sich da so nettes mit anstellen lässt.
Da ich eh die Ventile checken muss nehm ich eh mal alles auseinander.
Hab über den ESD Thread etwas von zweiten Luftfilter vernommen, das die gute auch gescheid atmen kann :mrgreen:
Ich meine da hat Treelo etwas über eine 60Ps Fahrschuhlvariante geschrieben.
Bei ABP Racing kann man für 50Euronen auch mal auf den Prüfstand, die sind glaub gar nicht so weit von mir weg.... :wink:
Dateianhänge
IMG_20191123_153621.jpg
Da nach meinem Urlaub der Kettensatz unten war, hab ich mich gleich entschieden etwas Farbe rein zu bringen.
S' gibt hald nix bessers wie ebbes guads!

Schwabe
Beiträge: 43
Registriert: 09.11.2019, 12:07
Motorrad: G650 Xch

Re: Änderungen an unseren Bikes

Beitrag von Schwabe » 09.12.2019, 19:16

Hansen hat geschrieben:
09.12.2019, 19:11
Das aller wichtigste ist meiner Meinung nach den Kabelbaum und die verlegung genauestens zu untersuchen. Sämtlichte potenziellen scheuerstellen mit alten Kühlerschauch schützen und gegebenenfalls scharfe kanten weg bzw. Rund schnitzen.
Des weiteren sollten Progressive Gabelfedern verbaut werden.
Schöne Grüße
Hi Hansen,
sehr gute Anregung auch da hab ich mir schon so meine Gedanken gemacht,
mit der Kabelverlegung bin ich sowieso nicht zufrieden...

Kommt auf die Liste!

Gruß Stefan
S' gibt hald nix bessers wie ebbes guads!

Benutzeravatar
R2D2
Beiträge: 1643
Registriert: 01.02.2008, 21:12
Motorrad: BMW 650 u.a.
Wohnort: Hilpoltstein

Re: Änderungen an unseren Bikes

Beitrag von R2D2 » 10.12.2019, 07:54

Umbauen wird total überbewertet... Gruß aus Hip - Ray :mrgreen:

Bild

Schwabe
Beiträge: 43
Registriert: 09.11.2019, 12:07
Motorrad: G650 Xch

Re: Änderungen an unseren Bikes

Beitrag von Schwabe » 10.12.2019, 09:00

R2D2 hat geschrieben:
10.12.2019, 07:54
Umbauen wird total überbewertet... Gruß aus Hip - Ray :mrgreen:

Bild
Ja wirklich, du hast ja auch wirklich gar nichts an deiner verändert :mrgreen:

Willst du mal auf deine Lösung mit der Lampenmaske genauer eingehen... Das Thema interessiert mich am meisten. Hatte auch schon überlegt RadeGarage mal an zu schreiben, hab übers ADVrider vernommen dass er wohl auch eine Xch besitzt. Vielleicht kann man eine Maske über ihn ordern die schon einigermaßen an die Challenge passt!

Gruß Stefan :)
S' gibt hald nix bessers wie ebbes guads!

mab
Beiträge: 282
Registriert: 21.12.2013, 19:10
Motorrad: XCountry ´08

Re: Änderungen an unseren Bikes

Beitrag von mab » 10.12.2019, 09:47

Hi,

für die XCountry 2008/2009:

Priorität 1:

Überarbeiten des Kabelbaumes (siehe auch FAQ)

originalen Endschalldämpfer ersetzen (Thema: Prallbleche und "Verstopfung") (siehe auch FAQ)


dann u.U.:

-Vorne: progressive Federn z.B. von Wilbers

-K60/K60 Scout oder TKC70 bei Asphalt und leichtem Schotter, TKC80 wenn mehr Offroad

-BMW-SW-Update der ECU: besserer Rundlauf und Druchzug bei niedriger Drehzahl (siehe auch FAQ)

-Andere Armatur links, wenn ein "Blinker-Problem" auftaucht (siehe auch FAQ)

-originaler Heckträger mit Tasche

-Alu-Motorschutz Scheffelmeier



Bitte beachtet, dass Umbauten wie z.B. selbst gefertigte Scheiben oder Lenkererhöhungen zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führen.

Alle sicherheitsrelevanten (An-) Bauteile benötigen eine ABE oder ein Gutachten mit Eintragung!

Dies dient eurer und der Gesundheit anderer Verkehrsteilnehmer. Danke!

MlG
MAB
G650X FAQ: http://www.g650x-forum.bmw-motorrad-por ... f=4&t=5694 , Danke Doppio!

G650XCountry Mod. ´09

Schwabe
Beiträge: 43
Registriert: 09.11.2019, 12:07
Motorrad: G650 Xch

Re: Änderungen an unseren Bikes

Beitrag von Schwabe » 10.12.2019, 10:16

mab hat geschrieben:
10.12.2019, 09:47
Hi,

für die XCountry 2008/2009:

Priorität 1:

Überarbeiten des Kabelbaumes (siehe auch FAQ)

originalen Endschalldämpfer ersetzen (Thema: Prallbleche und "Verstopfung") (siehe auch FAQ)


dann u.U.:

-Vorne: progressive Federn z.B. von Wilbers

-K60/K60 Scout oder TKC70 bei Asphalt und leichtem Schotter, TKC80 wenn mehr Offroad

-BMW-SW-Update der ECU: besserer Rundlauf und Druchzug bei niedriger Drehzahl (siehe auch FAQ)

-Andere Armatur links, wenn ein "Blinker-Problem" auftaucht (siehe auch FAQ)

-originaler Heckträger mit Tasche

-Alu-Motorschutz Scheffelmeier



Bitte beachtet, dass Umbauten wie z.B. selbst gefertigte Scheiben oder Lenkererhöhungen zum Erlöschen der Betriebserlaubnis führen.

Alle sicherheitsrelevanten (An-) Bauteile benötigen eine ABE oder ein Gutachten mit Eintragung!

Dies dient eurer und der Gesundheit anderer Verkehrsteilnehmer. Danke!

MlG
MAB
Hi Mab,
Danke für deinen ausführlichen Beitrag!

Selbstverständlich ist immer zu beachten, dass die Betriebserlaubnis bei selbstgemachten Anbauteilen erlischt. Gerade deswegen bin ich auch auf der Suche nach einer vernünftigen Tourenscheibe oder sogar einem Rally Fairing kit, welches zugelassen ist. Leider habe ich da noch nichts gefunden was mir optisch und funktionell zusagt. Deswegen wollte ich mal Rade Garage kontaktieren, da dieser seine Verkleidungen mit Zulassung anbietet, weil er sie bei MRA fertigen lässt. :wink:
Meine Scheibe hat aber auch eine Zulassung, allerdings ist diese für die BMW GS 650, ich weiß das bringt mir auch nicht viel, ist aber schon mal besser wie nichts.

Trotzdem gut dass du das ansprichst, wissen viele nicht.


Gruß Stefan
S' gibt hald nix bessers wie ebbes guads!

Benutzeravatar
inti
Beiträge: 331
Registriert: 09.05.2016, 13:22
Motorrad: Xchallenge
Wohnort: Stuhr
Kontaktdaten:

Re: Änderungen an unseren Bikes

Beitrag von inti » 10.12.2019, 15:26

Ich bin ja auch nicht so für Veränderungen...
Dateianhänge
MEINEX.jpg

Schwabe
Beiträge: 43
Registriert: 09.11.2019, 12:07
Motorrad: G650 Xch

Re: Änderungen an unseren Bikes

Beitrag von Schwabe » 10.12.2019, 15:38

inti hat geschrieben:
10.12.2019, 15:26
Ich bin ja auch nicht so für Veränderungen...
Hi Inti, deine ist mir hier im Forum schon öfter aufgefallen... Schreib doch bisl was dazu!
Find ich gut, dass deine zu 100 Prozent dem Original entspricht :mrgreen:

Gruß Stefan
S' gibt hald nix bessers wie ebbes guads!

Benutzeravatar
inti
Beiträge: 331
Registriert: 09.05.2016, 13:22
Motorrad: Xchallenge
Wohnort: Stuhr
Kontaktdaten:

Re: Änderungen an unseren Bikes

Beitrag von inti » 10.12.2019, 16:21

Veränderungen / Verbesserungen in meinen Augen:

- Hinterrad auf Schlauchlos umgerüstet
- Blinker LED hinten
- Hot Rod Welding X-Tank
- Stealth - Kettenrad
- Kahedo Sitzbank
- Verstärkte Gabelfedern vorne
- Wilbers Federbein
- Hot Rod Welding Rallye Umbau
- Hella LED Ab- Fernlicht
- Oxford Griffheizung
- Lenkererhöhung einstellbar
- Garmin Montana 600 mit Temp. Fühler
- BOSS ESD
- PCV + Autotune (nicht im Strassenverkehr)
- Hot Rod Welding Fussrastenaufnahme
- Tiefer Kotflügel vorne der 800 GS
- Reinblei Akku
- Scheffelmeier Platte
- Scheffelmeier Ritzelschutz
- Scott-Oiler
- Kurzes Heck
- Blue-Luftfilter
- 14 Zähne auf dem vorderen Ritzel
- Tagfahrlicht an unterer Gabelbrücke

sicher noch das ein oder andere
-

Schwabe
Beiträge: 43
Registriert: 09.11.2019, 12:07
Motorrad: G650 Xch

Re: Änderungen an unseren Bikes

Beitrag von Schwabe » 10.12.2019, 16:46

inti hat geschrieben:
10.12.2019, 16:21
Veränderungen / Verbesserungen in meinen Augen:

- Hinterrad auf Schlauchlos umgerüstet
- Blinker LED hinten
- Hot Rod Welding X-Tank
- Stealth - Kettenrad
- Kahedo Sitzbank
- Verstärkte Gabelfedern vorne
- Wilbers Federbein
- Hot Rod Welding Rallye Umbau
- Hella LED Ab- Fernlicht
- Oxford Griffheizung
- Lenkererhöhung einstellbar
- Garmin Montana 600 mit Temp. Fühler
- BOSS ESD
- PCV + Autotune (nicht im Strassenverkehr)
- Hot Rod Welding Fussrastenaufnahme
- Tiefer Kotflügel vorne der 800 GS
- Reinblei Akku
- Scheffelmeier Platte
- Scheffelmeier Ritzelschutz
- Scott-Oiler
- Kurzes Heck
- Blue-Luftfilter
- 14 Zähne auf dem vorderen Ritzel
- Tagfahrlicht an unterer Gabelbrücke

sicher noch das ein oder andere
-
Bezüglich dem 14er Ritzel hätte ich mal ne Frage, hab mir auch eins mitbestellt, das ich dann im Urlaub wechseln werde... Wo liegt da die "Höchst-Geschwindigkeit" auf der Landstraße bzw. Autobahn, so dass der Motor nicht zu arg belastet wird und man trotzdem zügig voran kommt?
Und ja ich weiß dass es nicht auf Geschwindigkeit ankommt bei der Xch, aber mich interessiert die Langstreckentauglichkeit. :D

Gruß Stefan
S' gibt hald nix bessers wie ebbes guads!

Benutzeravatar
kh500h1
Beiträge: 271
Registriert: 15.11.2011, 09:20
Motorrad: XCountry, R11GS

Re: Änderungen an unseren Bikes

Beitrag von kh500h1 » 11.12.2019, 07:30

Hi Stefan
bei x-Country.....

14/47 120km/h bei 5700U/min

15/47 120km/h bei 5300U/min

16/47 120km/h bei 5000U/min

Grüße Hardy
Es benötigt nur eine HP1 und eine HP2 um glücklich zu sein............…
http://www.g650x-forum.bmw-motorrad-por ... f=4&t=5694

Schwabe
Beiträge: 43
Registriert: 09.11.2019, 12:07
Motorrad: G650 Xch

Re: Änderungen an unseren Bikes

Beitrag von Schwabe » 11.12.2019, 13:42

kh500h1 hat geschrieben:
11.12.2019, 07:30
Hi Stefan
bei x-Country.....

14/47 120km/h bei 5700U/min

15/47 120km/h bei 5300U/min

16/47 120km/h bei 5000U/min

Grüße Hardy
Ahaaa, das ist interessant, danke Hardy! :wink:
S' gibt hald nix bessers wie ebbes guads!

Schwabe
Beiträge: 43
Registriert: 09.11.2019, 12:07
Motorrad: G650 Xch

Re: Änderungen an unseren Bikes

Beitrag von Schwabe » 11.12.2019, 16:48

qtreiber hat geschrieben:
11.12.2019, 16:00
wie ist die Originalübersetzung der Xcountry?

15/47 ?

Wo finde ich diese Angaben?
https://www.wunderlich.de/shop/de/ritze ... 100-1.html

Hab das gefunden, kenn mich mit der X Country nicht aus!

Gruß Stefan
S' gibt hald nix bessers wie ebbes guads!

Antworten