Kraftstoff Reserve Licht Kaput

Alles was die Technik der G650X - Moto - Country - Challenge betrifft.
Benutzeravatar
Glowplug
Beiträge: 201
Registriert: 19.07.2009, 19:36
Motorrad: xChallenge
Wohnort: Philadelphia, Pennsylvania
Kontaktdaten:

Kraftstoff Reserve Licht Kaput

Beitrag von Glowplug » 30.04.2013, 20:37

Hallo Xler,

Ich hoffee der Fruhling ist inzwischen bei Euch eingetroffen. :D

Das heisst, die Birne funktioniert (geht an wenn schlussel an und Motor aus), aber es funktioniert nicht mehr wenn Benzin aus ist! :? :(

Hat einer da eine Idee?

MFG,
Chris
2007 BMW G650 X Challenge
2014 KTM 500 EXC
ex: 1996 MZ Skorpion Renner 686cc, 147 KG
ex: 1972 BMW R60/5 209.000 KM

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4084
Registriert: 29.01.2011, 20:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Kraftstoff Reserve Licht Kaput

Beitrag von Doppio » 30.04.2013, 20:49

Hi Glowplug,

der Stecker an der Benzinpumpe verbindet auch den Geber für die Reserveanzeige.
Das braune Kabel dort (Pin 2 des Steckers) ist Masse, das weiß-blaue (Pin 3) wird durch den Geber auf Masse geschaltet und geht zur Instrumenteneinheit, Pin 25.

Somit müßte die LED in der Instrumenteneinheit leuchten, wenn Du an dem weiß-blauen Kabel Masse anlegst.
Wenn Du also Pin 2 und 3 bei gezogenem Stecker brückst, sollte die Reserve-LED leuchten, wenn alle Kabel ganz sind!
Die Info sollte reichen, um zumindest herauszufinden, ob und evtl. welches Kabel einen Defekt hat, oder ob der Geber selbst ausgetauscht werden müßte.

Viel Erfolg und schöne Grüße,
Doppio
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion

Benutzeravatar
Glowplug
Beiträge: 201
Registriert: 19.07.2009, 19:36
Motorrad: xChallenge
Wohnort: Philadelphia, Pennsylvania
Kontaktdaten:

Re: Kraftstoff Reserve Licht Kaput

Beitrag von Glowplug » 30.04.2013, 21:13

Vielen Dank fuer die Antwort, Doppio! Ich glaube ich verstehe und werde demnachst versuchen. Weisst du zufaelling ob der Geber ersetzbar ist?
2007 BMW G650 X Challenge
2014 KTM 500 EXC
ex: 1996 MZ Skorpion Renner 686cc, 147 KG
ex: 1972 BMW R60/5 209.000 KM

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4084
Registriert: 29.01.2011, 20:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Kraftstoff Reserve Licht Kaput

Beitrag von Doppio » 30.04.2013, 21:37

Nicht aus eigener Erfahrung, aber guck mal:
viewtopic.php?f=5&t=3313
Demnach einzeln ersetzbar... Aber teuer. Worst case scenario.

Schöne Grüße,
Doppio
Zuletzt geändert von Doppio am 25.06.2017, 09:49, insgesamt 1-mal geändert.
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion

Benutzeravatar
Glowplug
Beiträge: 201
Registriert: 19.07.2009, 19:36
Motorrad: xChallenge
Wohnort: Philadelphia, Pennsylvania
Kontaktdaten:

Re: Kraftstoff Reserve Licht Kaput

Beitrag von Glowplug » 30.04.2013, 22:07

Right! Dann hoffen wir nach ein Kabelbruch! Ich kug mir das heute nach Feierabend an. Danke noch mals!
2007 BMW G650 X Challenge
2014 KTM 500 EXC
ex: 1996 MZ Skorpion Renner 686cc, 147 KG
ex: 1972 BMW R60/5 209.000 KM

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4084
Registriert: 29.01.2011, 20:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Kraftstoff Reserve Licht Kaput

Beitrag von Doppio » 30.04.2013, 22:45

So, laut RepROM und ETK läßt sich der Füllstandsgeber einzeln tauschen.
Artikel-Nummer: 16 14 7708776, um die 60,- EUR plus Märchensteuer.
Für den Fall der Fälle: Die Aktion sollte verhältnismäßig problemlos durchzuführen sein.

Good luck!
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion

Benutzeravatar
Glowplug
Beiträge: 201
Registriert: 19.07.2009, 19:36
Motorrad: xChallenge
Wohnort: Philadelphia, Pennsylvania
Kontaktdaten:

Re: Kraftstoff Reserve Licht Kaput

Beitrag von Glowplug » 30.04.2013, 22:48

Thanks Doppio! Der Feierabend kommt nicht und er kommt nicht... :(

Ich werde berrichten wen ich fundig bin.
2007 BMW G650 X Challenge
2014 KTM 500 EXC
ex: 1996 MZ Skorpion Renner 686cc, 147 KG
ex: 1972 BMW R60/5 209.000 KM

Benutzeravatar
Glowplug
Beiträge: 201
Registriert: 19.07.2009, 19:36
Motorrad: xChallenge
Wohnort: Philadelphia, Pennsylvania
Kontaktdaten:

Re: Kraftstoff Reserve Licht Kaput

Beitrag von Glowplug » 01.05.2013, 01:21

Soweit: Überbrückung Maßname durchgeführt... und nichts! Stecker ab am Instrumenten, Kabeln gecheckt und i.O. Durch Zufall erfunden, glaube ich, daß das Licht nur angeht nach eine bestimmte Anzahl von mehrere Sekunden (50-60 Sekunden). Also das Licht geht nur an wenn die Überbrückung für längere Zeit gemacht wird, und geht dann auch nicht mehr aus bis die Zündung aus geschaltet wird.

Nächster Check wird den KS Tank lehr machen und Licht noch mal prüfen.

-Chris

22:38 Zurück aus der Garage. Tank gelehrt und immer noch nichts. KS Pumpe ausgebaut (geht ganz einfach!) und alle Kabeln gecheckt. Strom kann überall fliesen, aber das Licht will nicht.

Ausbau mit Spezial Werkzeug:

Bild

Raus Ziehen:

Bild

Linke Seite. Der Geber ist ziemlich in der Mitte:

Bild

Der Geber, ganz nah:

Bild

Diese und andere Kabeln geprüft:

Bild

Also doch hier die Lösung? (Nr 4.) Oder kann man diese Teile reinigen?

Bild

Hier ein aufgemachter Geber von ein Honda CBR600F4, von einer im Philadelphia Riders Kreis:

Bild
2007 BMW G650 X Challenge
2014 KTM 500 EXC
ex: 1996 MZ Skorpion Renner 686cc, 147 KG
ex: 1972 BMW R60/5 209.000 KM

Xmoto
Beiträge: 458
Registriert: 02.02.2010, 21:59
Motorrad: CB 1300

Re: Kraftstoff Reserve Licht Kaput

Beitrag von Xmoto » 01.05.2013, 18:25

Die kann man nicht reinigen, sie funktionieren aufgrund eines Temperaturwechsels, Der Krafstoff kuehlt das Element, bis es unter einen gewissem Nieveau absinkt und quasi in der Luft haengt.

Die Schaltung ist traege, damit nicht die Lampe im Tacho wild umherflackert und an oder aus bleibt.

Wenn Du die Pumpe jetzt so anschlieest im ausgebautem Zustand MUSS die Lampe irgendwann auch angehen.

Steckverbidungen (auch die vom Fahrzeug zur Pumpe) kontrollieren, die Gammeln und schmoren gerne mal.

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4084
Registriert: 29.01.2011, 20:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Kraftstoff Reserve Licht Kaput

Beitrag von Doppio » 01.05.2013, 18:59

... das hieße aber auch, daß beim Kurzschließen der beiden Anschlüsse am Geber (also grünes und blaues Kabel) die LED in der Instrumenteneinheit angehen müßte.
Falls das NICHT passiert und nachweislich die Leitungen bis zur IE ganz sind, bleibt ja fast nur noch ein Defekt innerhalb der IE übrig, korrodierte Leiterbahn z.B....

Spannend, einen Geber einmal in geöffnetem Zustand zu sehen!

Schöne Grüße,
Doppio
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion

Benutzeravatar
Glowplug
Beiträge: 201
Registriert: 19.07.2009, 19:36
Motorrad: xChallenge
Wohnort: Philadelphia, Pennsylvania
Kontaktdaten:

Re: Kraftstoff Reserve Licht Kaput

Beitrag von Glowplug » 01.05.2013, 19:07

Ich verstehe - dass alles macht Sinn. Neues Teil von mein wirklich Freundlichen bestellt, der es von Deutschland hollen muss.
2007 BMW G650 X Challenge
2014 KTM 500 EXC
ex: 1996 MZ Skorpion Renner 686cc, 147 KG
ex: 1972 BMW R60/5 209.000 KM

Benutzeravatar
Glowplug
Beiträge: 201
Registriert: 19.07.2009, 19:36
Motorrad: xChallenge
Wohnort: Philadelphia, Pennsylvania
Kontaktdaten:

Re: Kraftstoff Reserve Licht Kaput

Beitrag von Glowplug » 01.05.2013, 19:12

Doppio hat geschrieben:... das hieße aber auch, daß beim Kurzschließen der beiden Anschlüsse am Geber (also grünes und blaues Kabel) die LED in der Instrumenteneinheit angehen müßte.
Das hatte mir auch einfallen mussen!
2007 BMW G650 X Challenge
2014 KTM 500 EXC
ex: 1996 MZ Skorpion Renner 686cc, 147 KG
ex: 1972 BMW R60/5 209.000 KM

Dany
Beiträge: 96
Registriert: 24.04.2013, 21:55
Motorrad: XCountry 3/2009

Re: Kraftstoff Reserve Licht Kaput

Beitrag von Dany » 01.05.2013, 19:56

Eben habe ich festgestellt das auch meine Tankleuchte nicht funktioniert.

Hab heut nachmittag eine schöne Tour durchs Voralpenland gemacht , und 12 km vor der Haustür geht mir die Maschine aus. Hab's noch ausrollen lassen. Sie ließ sich auch nicht mehr starten. Da ich laut km- Anzeige erst 170 km gefahren war,hatte ich den Leerlaufsteller in Verdacht, aber so wie sie ausgegangen war kam auch Spritmangel in Betracht.
Glücklicherweise hat das Dorf seit ein paar Wochen eine Tanke, den guten Kilometer dahin brav geschoben, denn wer sein Moped liebt der schiebt. Und siehe da, kaum 9,27 l getankt und schon sprang sie wieder an.
Da die Maschine ja erst in der Werkstatt war ist sie ziemlich oft im Stand gelaufen, daher war der Sprit schon nach 170 km alle, und da die Tankanzeige nicht aufleuchtete merkte ich es nicht.

Als nächstes werde ich mir einen Reservekanister zulegen und dann darf mein Schrauber sich bei Gelegenheit mal um die Tankleuchte kümmern....


Sent from my iPhone using Tapatalk
Daniela
Liebe Grüße

Daniela

Xmoto
Beiträge: 458
Registriert: 02.02.2010, 21:59
Motorrad: CB 1300

Re: Kraftstoff Reserve Licht Kaput

Beitrag von Xmoto » 01.05.2013, 20:22

Doppio hat geschrieben:... das hieße aber auch, daß beim Kurzschließen der beiden Anschlüsse am Geber (also grünes und blaues Kabel) die LED in der Instrumenteneinheit angehen müßte.
Falls das NICHT passiert und nachweislich die Leitungen bis zur IE ganz sind, bleibt ja fast nur noch ein Defekt innerhalb der IE übrig, korrodierte Leiterbahn z.B....

Spannend, einen Geber einmal in geöffnetem Zustand zu sehen!

Schöne Grüße,
Doppio

Kommt drauf an, wie dieses Element arbeitet.
z.B. Durchgang, (gebrueckt z.B.) Lampe aus, Widerstand - gleich Lampe an.
Oder eben anders rum.

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4084
Registriert: 29.01.2011, 20:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: AW: Kraftstoff Reserve Licht Kaput

Beitrag von Doppio » 01.05.2013, 20:29

Laut Schaltplan ist es ein Schließer...
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion

Antworten