G650X tacho Umbau

Alles was die Technik der G650X - Moto - Country - Challenge betrifft.
Xmoto 384
Beiträge: 6
Registriert: 27.02.2018, 18:51
Motorrad: BMW G650 Xmoto Bj.07

G650X tacho Umbau

Beitrag von Xmoto 384 » 04.02.2019, 22:46

Hallo zusammen,
hab seit 2 Jahren eine schicke BMW XMoto mit abs.
Sie ist auch super zuverlässig und alles bis auf der Tacho funktioniert.
Seit kurzem hat der Tacho so starke pixelfehler, sodass man nichts mehr erkennen kann.
Alle Kontrollleuchten funktionieren noch und die Kilometer werden auch gezählt,
man kann es nur kaum ablesen.

Da es bei BMW keine Tachos mehr gibt und ich bislang auch keinen Tacho Reparatur Service gefunden habe,
sehe ich mich gezwungen einen Universal Tacho zu verbauen.
Ich dachte da speziell an den Koso db ex 02, bin aber auch für alles andere offen.
Hat jemand schon diesen Tacho verbaut und kann mir eventuell hinfreiche Tipps geben?
Will eig nicht so einen Magnet an der bremsscheibe montieren müssen,
theoretisch müsste doch die Drehzahl auch an dem ABS Sensor irgendwie bestimmt werden können.
Kann man dieses Signal irgendwie dem Tacho mitteilen?
Es wäre super, wenn alle leuchten auch bei dem neuen Tacho gehen.
Speziell die abs Leuchte wird vermutlich komplizierter.
Habe schon gelesen, dass das Blinkerrelais in dem Tacho drinne ist, aber das kann man ja auch extern machen.

Ich hoffe mir kann jemand weiter helfen. Wäre zu schade wenn meine Xmoto deshalb nicht durch den tüv kommt.

Danke im Voraus!
XMoto384

Benutzeravatar
Red
Beiträge: 155
Registriert: 11.09.2015, 23:16
Motorrad: Xmoto, Suzuki DR 650

Re: G650X tacho Umbau

Beitrag von Red » 05.02.2019, 10:00

Ich bin ja enduro typisch dem ganzen TÜV Geraffel eher flexibel gegenüber eingestellt.
Für die HU Abnahme, brauchst Du eine Anzeige für Fernlicht, zumindest eine Blinkerkontrolleuchte und die Geschwindigkeitsanzeige muss beleuchtet sein.

Wenn der Lampenzirkus für Fernlicht und Blinker noch funktioniert, brauchst Du nur einen beleuchteten Fahrradtacho zusätzlich.
Den Magneten an der Bremsscheibe gibt es in Form einer magnetischen Schraube, mit der die Bremsscheibe befestig ist.

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4016
Registriert: 29.01.2011, 21:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: G650X tacho Umbau

Beitrag von Doppio » 05.02.2019, 12:02

Hallo XMoto384,

hast Du schon die Instrumenteneinheit geöffnet und reingeschaut? Gab es einen Wassereinbruch, und die damit verbundene Folge von oxidierten Leiterbahnen? Das kann auch am LCD-Display passieren. Eventuell kann man dieses durch Druck an der richtigen Stelle wieder kontaktmäßig reaktivieren... Oder man baut aus 2 defekten IEs eine Funktionierende (Display-Austausch).

Ansonsten würde auch ich eher in die Richtung gehen, dass lediglich ein zusätzlicher Tacho verbaut wird, um die TÜV-Konformität zu erhalten, ohne die restlichen Informationen zu verlieren. Der Umbauaufwand ist so auch minimal, und es gibt ja wirklich schöne, kleine, digitale Zusatztachos von motogadget, Koso, Sigma, Daytona (der Nano II wäre hier meine erste Wahl!), Racetronics, Acewell, T&T,...

Schöne Grüße,
Doppio
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion

Xmoto 384
Beiträge: 6
Registriert: 27.02.2018, 18:51
Motorrad: BMW G650 Xmoto Bj.07

Re: G650X tacho Umbau

Beitrag von Xmoto 384 » 05.02.2019, 13:28

Hallo, danke für die schnellen Antworten. Tacho ist offen und er sieht eigentlich ganz gut aus.
Nichts korrodiert oder feucht. Hab das Display auch mal an verschiedenen Stellen belastet und dagegen geklopft.
Aber es bleibt alles gleich.
Dann werde ich wohl auf einen Zusatztacho umsteigen.. scheint mir der unkomplizierteste Umbau.
Sieht dann halt eher suboptimal aus, aber ist dann halt so :D
Danke euch!

mab
Beiträge: 254
Registriert: 21.12.2013, 20:10
Motorrad: XCountry ´08

Re: G650X tacho Umbau

Beitrag von mab » 05.02.2019, 15:34

Hi,

mach doch mal ein paar Fotos der offenen Tachoeinheit Platine ( von vorne und hinten). U.U. ist es ja noch zu fixen.

Es gibt auch Firmen, welche Tachos mit Pixelfehler instandsetzen.

Aprilia hat auch diese Tachoeinheit verbaut, suche doch mal in der Bucht.

Wenn du ein Navi nutzt, kannst du auch da die Geschwindigkeitsanzeige nutzen (TÜV?).

MlG
MAB
G650X FAQ: http://www.g650x-forum.bmw-motorrad-por ... f=4&t=5694 , Danke Doppio!

G650XCountry Mod. ´09

ryna
Beiträge: 216
Registriert: 15.09.2014, 23:54
Motorrad: XChallenge

Re: G650X tacho Umbau

Beitrag von ryna » 05.02.2019, 16:19

... oder einfach noch einen Fahrradtacho danebenhängen / aufs Display kleben.
Bild

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4016
Registriert: 29.01.2011, 21:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: G650X tacho Umbau

Beitrag von Doppio » 05.02.2019, 16:54

mab hat geschrieben:Aprilia hat auch diese Tachoeinheit verbaut
Bei welchem Modell?
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion

mab
Beiträge: 254
Registriert: 21.12.2013, 20:10
Motorrad: XCountry ´08

Re: G650X tacho Umbau

Beitrag von mab » 05.02.2019, 17:24

Hi,

das Aprilia-Modell weiß ich leider nicht mehr, aber auf der Rückseite unserer Tachoeinheit steht links oben "Aprilia dis. 600256".

MlG
MAB
IMG_0024_1.jpg
G650X FAQ: http://www.g650x-forum.bmw-motorrad-por ... f=4&t=5694 , Danke Doppio!

G650XCountry Mod. ´09

Xmoto 384
Beiträge: 6
Registriert: 27.02.2018, 18:51
Motorrad: BMW G650 Xmoto Bj.07

Re: G650X tacho Umbau

Beitrag von Xmoto 384 » 05.02.2019, 17:28

Hi,
bis jetzt habe ich keine Firma gefunden die den Tacho der XMoto repariert.
Hab dennoch initiativ an einige Firmen eine Anfrage geschickt und erste Kostenvoranschläge lagen bei über 250€.
Sie schrieben zusätzlich noch, dass sie sich nicht sicher sind ob sie es überhaupt reparieren können.
Und für dieses Risiko ist mir das einfach zu viel.
Bilder vom Tacho bzw der Platine sende ich euch heut Abend.
Die Platine ist aber eig echt schön weiß.

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4016
Registriert: 29.01.2011, 21:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: G650X tacho Umbau

Beitrag von Doppio » 05.02.2019, 18:47

mab hat geschrieben:Hi,

das Aprilia-Modell weiß ich leider nicht mehr, aber auf der Rückseite unserer Tachoeinheit steht links oben "Aprilia dis. 600256".

MlG
MAB
IMG_0024_1.jpg
Die IE wurde von Aprilia gebaut und ist meines Wissens nur in den BMW G650X-Modellen eingesetzt. Gerne lasse ich mich hier korrigieren!

Schöne Grüße,
Doppio
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4016
Registriert: 29.01.2011, 21:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: G650X tacho Umbau

Beitrag von Doppio » 05.02.2019, 18:53

Xmoto 384 hat geschrieben:Hi,
bis jetzt habe ich keine Firma gefunden die den Tacho der XMoto repariert.
Hab dennoch initiativ an einige Firmen eine Anfrage geschickt und erste Kostenvoranschläge lagen bei über 250€.
Sie schrieben zusätzlich noch, dass sie sich nicht sicher sind ob sie es überhaupt reparieren können.
Und für dieses Risiko ist mir das einfach zu viel.
Bilder vom Tacho bzw der Platine sende ich euch heut Abend.
Die Platine ist aber eig echt schön weiß.
Problematisch beim LCD-Display sind die Kontaktleisten. Diese sind teilweise nur aufgelegt. Fixiert werden diese durch den haufenweisen Einsatz von weißem Silikonkleber. Falls kein Bauteildefekt an anderer Stelle vorliegt, sollte man an diesen Kontaktleisten mit dem Reparaturversuch beginnen - drückt man auf die Leisten und die Anzeigesymbole des LCD werden klarer, dunkler sichtbar, ist das schon der Fehler bzw. das Problem.

Schöne Grüße,
Doppio
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion

Xmoto 384
Beiträge: 6
Registriert: 27.02.2018, 18:51
Motorrad: BMW G650 Xmoto Bj.07

Re: G650X tacho Umbau

Beitrag von Xmoto 384 » 05.02.2019, 20:43

Also ich habe jetzt mal an allen Stellen bisschen rumgedrückt und es wird nur schlechter dadurch.
Die Leisten scheinen mir soweit in Ordnung zu sein.
Kraft darauf ausüben ändert auch nichts.
Hier mal paar Bilder:
Dateianhänge
8F21E049-04AA-43C3-9B17-55B902A2B43E.jpeg
802493BC-C337-4C70-A4EB-BE4F755B8537.jpeg
39E09D95-C6DD-480D-9686-A157FD01519C.jpeg
116D2A5A-62AD-41C8-AF45-CD43A41E61AA.jpeg

Xmoto 384
Beiträge: 6
Registriert: 27.02.2018, 18:51
Motorrad: BMW G650 Xmoto Bj.07

Re: G650X tacho Umbau

Beitrag von Xmoto 384 » 05.02.2019, 20:47

Nachfolgend ein Bild auf dem man sieht wie der pixelfehler so aussieht.
Dateianhänge
image.jpg

Benutzeravatar
Icke
Beiträge: 475
Registriert: 12.02.2008, 18:19
Motorrad: G650 XChallenge ABS
Wohnort: München, Westend
Kontaktdaten:

Re: G650X tacho Umbau

Beitrag von Icke » 05.02.2019, 21:00

Da BMW bei G650x nur das Lastenheft geschrieben hat und von Aprilia hat entwickeln und bauen lassen hat jedes Teil auch eine Aprilia Teilenummer. Das sagt nicht das das Teil vielleicht auch bei einer Aprilia verbaut wurde. Falls auf eine alternative Tachoeinheit umgerüstet werden sollte bräuchtes du auch einen seperaten Blinkgeber.

Gesendet von meinem ONEPLUS A3003 mit Tapatalk
Icke komm aus München, hört man doch!
G650XChallenge ABS

Bild

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4016
Registriert: 29.01.2011, 21:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: G650X tacho Umbau

Beitrag von Doppio » 05.02.2019, 23:43

Auf jeden Fall hat die gezeigte IE einen "Wasserschaden"! Auf den Fotos sieht man jede Menge grüner Stellen auf der Platine, meist bei Durchkontaktierungen. Das Grüne ist Kupferoxyd, also korrodierte Leiterbahnen und sehr wahrscheinlich gestörte Durchkontaktierungen.

Ich habe hier zur Zeit einen ähnlichen Schaden auf dem Arbeitstisch liegen, der hoffentlich bald behoben ist... (an den Besitzer: ich werde wohl erst nächste Woche dazu kommen, sorry!). Ein Radio- u. Fernsehtechniker oder jemand mit ähnlichem Hintergrund, geeignetem Werkzeug und Fachwissen wird in der Lage sein, den Schaden zu beheben.

Schöne Grüße,
Doppio
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion

Antworten