Kein Abblend- und Standlicht

Alles was die Technik der G650X - Moto - Country - Challenge betrifft.
Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4013
Registriert: 29.01.2011, 21:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Kein Abblend- und Standlicht

Beitrag von Doppio » 15.07.2019, 09:51

Hook hat geschrieben:
15.07.2019, 09:39
Überbrückt und wir können von vorne anfangen. Nix leuchtet bei Abblendlicht außer der Standlichtbirne.
:? :(
Schade. Aber "von vorn" müssen wir ja nicht, wir haben ja schon eine Info mehr. Das Standlicht ist unabhängig zu betrachten...

Anhand des Stromlaufplans kann man nun vom Stecker X9070 Pin 2 den Weg bis zur Batterie/Sicherung zurückverfolgen. Bleibt also zu klären:
- Liegen an Pin 2 12V an bei eingeschalteter Zündung? Falls ja, bleibt der Schalter verdächtig, oder das Kabel dorthin
- Falls an Pin 2 keine 12V anliegen (ich befürchte es fast), geht es am Entlastungsrelais K9120 weiter:
- Liegen hier an Klemme 87 (Pin 1) 12V an? Und: liegen an Klemme 30 und 85 12V an (Pin 4 und Pin 3)? Falls an Pin 3/4 12V sind, an Pin 1 jedoch nicht, ist das Relais defekt, oder seine Ansteuerung! Hier muß man dann je nachdem weiterschauen und messen. Die Ansteuerung des Entlastungsrelais passiert ja masseseitig über K9230 (Anlasserrelais)...

Das alles mag auf den ersten Blick ziemlich kompliziert klingen, ist es aber eigentlich gar nicht! Mit dem Stromlaufplan vor Augen kommst Du auf jeden Fall weiter bei der Fehlersuche!

Alles wird gut! Schöne Grüße,
Doppio
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion

Hook
Beiträge: 37
Registriert: 04.10.2018, 11:06
Motorrad: xchallenge 08
Wohnort: 32369 Rahden

Re: Kein Abblend- und Standlicht

Beitrag von Hook » 15.07.2019, 10:38

Tja, an Pin 1, also Klemme 87 liegen natürlich keine 12 V an. An 3 und 4 ja. ich arbeite mich nunalso langsam ins Innere vor?
Ich besorg mal gerade Skalpell, Latexhandschuhe und sterile Kleidung! :lol:
Als nächstes das Anlasserelais? Das geht mal so von jetzt auf gleich in die Wicken?

Hook
Beiträge: 37
Registriert: 04.10.2018, 11:06
Motorrad: xchallenge 08
Wohnort: 32369 Rahden

Re: Kein Abblend- und Standlicht

Beitrag von Hook » 15.07.2019, 10:43

Ich denke, ich prüfe die Leitung vom Anlasser- zum Entlastungsrelais, richtig?

Hook
Beiträge: 37
Registriert: 04.10.2018, 11:06
Motorrad: xchallenge 08
Wohnort: 32369 Rahden

Re: Kein Abblend- und Standlicht

Beitrag von Hook » 15.07.2019, 10:50

Ahhhhhh! Alte Threads können soooo hilfreich sein! Es ist auch bei meiner das Entlastungsrelais! Auch bei meinem tun ein paar Schläge mit dem Schraubenzieher ihre Wirkung und die Lampe funzt!!!
Ich gehe davon aus, das Teil ist zu ersetzen, richtig? Heißt, beim Freundlichen bestellen, Kabel durchknipsen, neues Relais verlöten?

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4013
Registriert: 29.01.2011, 21:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Kein Abblend- und Standlicht

Beitrag von Doppio » 15.07.2019, 11:32

Paßt ja dann! Das Relais hat einen Stecker am Kabel. Es muß nichts gelötet werden!

Schöne Grüße,
Doppio
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion

Hook
Beiträge: 37
Registriert: 04.10.2018, 11:06
Motorrad: xchallenge 08
Wohnort: 32369 Rahden

Re: Kein Abblend- und Standlicht

Beitrag von Hook » 15.07.2019, 11:45

Jawoll. ich denke, die Kontakte am Stecker reinigen sollte reichen. Ich versuche mal, ob das Relais wirklich hin ist, oder nur die Korrosion schuld ist! und jetzt noch was eventuell interessantes:
Ich habe die funzelige H4 Birne gegen eine doch weitaus hellere LED getauscht! Ich kann euch sagen, das ist mal ein Unterschied!
Genial ist, es muss nichts an der Elektrik geändert werden, die LED hat einen H4 Anschluss! Bei Interesse geb ich gen die Bezugsquelle an!
GLG und meinen allerherzlichen Dank!!!

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4013
Registriert: 29.01.2011, 21:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Kein Abblend- und Standlicht

Beitrag von Doppio » 15.07.2019, 13:18

Zeig' uns mal die "H4-LED"!
Wäre toll, wenn keine Zusatzbeschaltung notwendig ist, das Leuchtmittel CE-konform ist, und der Preis paßt!

Schöne Grüße,
Doppio
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion

Hook
Beiträge: 37
Registriert: 04.10.2018, 11:06
Motorrad: xchallenge 08
Wohnort: 32369 Rahden

Re: Kein Abblend- und Standlicht

Beitrag von Hook » 15.07.2019, 17:33

Das ist die besagte Fackel! Preis unter 50 €.
Dateianhänge
DSC_0012.JPG

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4013
Registriert: 29.01.2011, 21:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

H4-LED

Beitrag von Doppio » 15.07.2019, 18:47

So wie es aussieht, hat das Leuchtmittel keine CE-Kennung. So doof das sein mag: keine Zulassung für den öffentlichen Verkehrsraum in Europa - für den chinesischen Markt mag das egal sein. Sowas gibt es allerdings auf jeden Fall auch erheblich günstiger, hier ein Beispiel: https://www.ebay.de/sch/i.html?_from=R4 ... 6&_sacat=0

Wie sind denn die Werte des Leuchtmittels (Watt, Lumen, Farbtemperatur)?

Nicht falsch verstehen: ich möchte das Produkt nicht schlechtmachen. Im Falle eines Unfalls kann es damit haftungstechnische Probleme geben.

Schöne Grüße,
Doppio
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion

Benutzeravatar
inti
Beiträge: 301
Registriert: 09.05.2016, 13:22
Motorrad: X-Challenge
Wohnort: Stuhr
Kontaktdaten:

Re: Kein Abblend- und Standlicht

Beitrag von inti » 16.07.2019, 08:00

Hallo, zum LED Leuchtmittel kann ich auch etwas sagen. Fahre schon etwas länger mit diesem Leuchtmittel. Der Lichtstrom ist enorm und der Einbau war auch einfach. Nur sollte man auf zwei Dinge achten.

1. Die Bsseren verteilen das Licht homogener und sind auch wirklich heller und sehen nicht nur heller aus.

2. Die Birnen haben einen Kühlkörper oder einen aktiven Lüfter im hinteren Bereich verbaut. Nicht bei jeder Lampe ist ausreichend Platz

Verboten sind sie zur Zeit nach meiner Recherche alle.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

mab
Beiträge: 254
Registriert: 21.12.2013, 20:10
Motorrad: XCountry ´08

Re: Kein Abblend- und Standlicht

Beitrag von mab » 16.07.2019, 21:02

Hi,
bisher gibt es und wird es auch in Zukunft keine legale LED-H4 geben!! :!:

Da bei H4 der Glühfaden an einer festgelegten Position mit vorgegebner Leuchtkraft "glühen" muß, kann bauartbedingt eine LED die H4 nicht ersetzen.

Wer LED will, sollte einen (zugelassenen) neuen Scheinwerfer montieren. Da gibt es gerade bei Rundscheinwerfern bereits ein großes Angebot. :D

MlG
MAB
G650X FAQ: http://www.g650x-forum.bmw-motorrad-por ... f=4&t=5694 , Danke Doppio!

G650XCountry Mod. ´09

Hook
Beiträge: 37
Registriert: 04.10.2018, 11:06
Motorrad: xchallenge 08
Wohnort: 32369 Rahden

Re: Kein Abblend- und Standlicht

Beitrag von Hook » 17.07.2019, 07:14

Ja, RUNDscheinwerfer. Hat mein xch leider nicht.

mab
Beiträge: 254
Registriert: 21.12.2013, 20:10
Motorrad: XCountry ´08

Re: Kein Abblend- und Standlicht

Beitrag von mab » 17.07.2019, 14:29

Hi,
auch bei der Xch kann man einen Runden verbauen, halt ohne Maske.

MlG
MAB
G650X FAQ: http://www.g650x-forum.bmw-motorrad-por ... f=4&t=5694 , Danke Doppio!

G650XCountry Mod. ´09

Benutzeravatar
pip
Beiträge: 36
Registriert: 17.06.2012, 15:11
Motorrad: G650X
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kein Abblend- und Standlicht

Beitrag von pip » 17.07.2019, 19:47

mab hat geschrieben:
16.07.2019, 21:02
Hi,
bisher gibt es und wird es auch in Zukunft keine legale LED-H4 geben!! :!:

Da bei H4 der Glühfaden an einer festgelegten Position mit vorgegebner Leuchtkraft "glühen" muß, kann bauartbedingt eine LED die H4 nicht ersetzen.
Es soll inzwischen LED Lampen mit H4 Gehaeuse geben, deren Lichtquelle kleiner und genauer positioniert ist, als bei Gluehfadenlampen. Zertifiziert sind sie noch nicht, aber so ganz kategorisch würde ich das nicht ausschliessen.
This space intentionally left blank.

MünchnerBua
Beiträge: 124
Registriert: 28.03.2015, 00:08
Motorrad: XMoto

Re: Kein Abblend- und Standlicht

Beitrag von MünchnerBua » 17.07.2019, 20:10

UI, das war spannend zu lesen. Bei mir ist schon 1 Werkstatt daran gescheitert und hat beim Relais rechts in Fahrtrichtung mit einem Japanstecker überbrückt, nur hab ich das entfernt weil mir nicht ganz geheuer war.
Dann schau ich mir mal das Entlastungsrelais an, auch wenn ich dachte, das bereits gewechselt zu haben. Bleiben noch die offenen Kabel.

Als kurzfristige Lösung unterwegs: Stecker für Fernlicht bei der Birne auf Abblendlicht umstecken, dann kann man normal bei nacht am straßenverkehr teilnehmen ohne zu blenden. :)

Thema LED. In D gilt zudem noch die Zusatzregel, dass LED nur da rein darf, wo vorher schon Led drin war. Daran verzweifeln auch viele in der Autocommunity, die ihre youngtimer mit LEDs retrofitten wollen.

Antworten