Auspuff Unterschiede

Alles was die Technik der G650X - Moto - Country - Challenge betrifft.
Antworten
Miatafan
Beiträge: 7
Registriert: 01.09.2019, 10:24
Motorrad: G650Xcountry

Auspuff Unterschiede

Beitrag von Miatafan » 20.09.2019, 11:32

Als Xco Neuling habe ich mal eine Frage:
sind die Auspuffanlagen (Originale) an den 3 Versionen Challenge, Moto und Country gleich?
Mit Dank für eine Auskunft
Wolfgang

Benutzeravatar
kh500h1
Beiträge: 234
Registriert: 15.11.2011, 10:20
Motorrad: XCountry, R11GS

Re: Auspuff Unterschiede

Beitrag von kh500h1 » 20.09.2019, 11:40

Hi Wolfgang,

ja, alle gleich.
Zwei Nachteile, sehr schwer und bei den ersten Baujahren lösten sich die Innenbleche was zu deutlichem Leistungsverlust führte.

Grüße
Es benötigt nur eine HP1 und eine HP2 um glücklich zu sein...............

Benutzeravatar
Red
Beiträge: 162
Registriert: 11.09.2015, 23:16
Motorrad: Xmoto, Suzuki DR 650

Re: Auspuff Unterschiede

Beitrag von Red » 20.09.2019, 12:08

Was soll "sehr schwer" sein?
Gibt es Gewichtsunterschiede als kg Angaben?
Unabhängig davon finde ich die Ersparnis von wenigen kg verglichen zum Fahrzeuggesamtgewicht nicht relevant.

Leistungstechnisch macht ein anderer Auspuff bei den Modellen kaum Sinn. Allein Geräusch oder von mir aus noch Ansprechverhalten mögen Gründe sein.

mab
Beiträge: 257
Registriert: 21.12.2013, 20:10
Motorrad: XCountry ´08

Re: Auspuff Unterschiede

Beitrag von mab » 21.09.2019, 12:01

Hi,

zu kh500h1:

leider sind auch neuer Bj. betroffen, z.B. die gelbe XCo aus 09/2008.

Hi Wolfgang,

rein zahlenseitig mögen 3 Kg weniger nicht besonders relevant aussehn, da aber das Gewicht den Schwerpunkt beeinflusst, ist es dann doch zu bemerken.

Mir war das Risiko auf Tour mit einen defekten und NICHT zu reparierenden OriginalTopf leigenzubleiben zu hoch.
Ich hatte damals, als sich das Blech löste, das Glück, nur auf der Rückfahrt von der Tanke nach hause zu sein. Plötzlich war die Leistung deutlich geringer und es wurde sehr warm bis heiß am Krümmer, was auch durch die Motohose zu spüren war. Auf einer Tour ist dann Schluss oder du hast einen Ersatztopf dabei. Und der OriginalTopf hat ja mehrer dieser "losen" Bleche!

Leider sind alle Zubehör-Töpfe bauartbedingt lauter, aber immer noch mit ABE und E-Nummer zugelassen. Must aber auch einen Einschub-Kat. mitkaufen wie z.B. beim LEOVince. Der runde MSR ist etwas lauter als z.B. der Ovale MSR oder LEO.

Ein großer Einzylinder wie unser Rotax ist konstuktionsbedingt immer lauter als ein 2-Zyl. oder ein 4-Zyl..

Wenn man den Gashahn etwas behutsam aufdreht, ist aber auch der Zubehöhrtopf noch erträglich.

MlG
MAB
G650X FAQ: http://www.g650x-forum.bmw-motorrad-por ... f=4&t=5694 , Danke Doppio!

G650XCountry Mod. ´09

Antworten