Öltemperatur, ist das normal?

Alles was die Technik der G650X - Moto - Country - Challenge betrifft.
Antworten
Benutzeravatar
inti
Beiträge: 356
Registriert: 09.05.2016, 13:22
Motorrad: Xchallenge
Wohnort: Stuhr
Kontaktdaten:

Öltemperatur, ist das normal?

Beitrag von inti » 08.02.2020, 17:26

Habe jetzt ein digitales Ölthermometer in meinem Cockpit eingebaut. Das ging nach Anleitung aus dem Forum auch recht einfach. Sensor sitzt in dem Loch, wo eigentlich die Blockierung OT reinheschraubt wird. Dann heute die erste Probefahrt...
Auch mit zügiger Fahrweise geht die Temperatur nur auf 75 Grad. Gut, zugegeben es hat nur 6 Grad, trotzdem hätte ich gedacht, dass da mehr kommt. Hat jemand von euch die gleichen Erfahrungen gemacht?

Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk


noisytoys
Beiträge: 707
Registriert: 20.01.2011, 22:37
Motorrad: XXX!
Wohnort: den Haag

Re: Öltemperatur, ist das normal?

Beitrag von noisytoys » 09.02.2020, 12:05

Beim zügigem Fahrt ist das nicht verwunderlich, bin mal gespannt was es beim kriegen im Sommer macht, hattest du Bilder vom einbau?
Old `s cool!

Benutzeravatar
treelo
Beiträge: 1068
Registriert: 14.08.2011, 23:48
Motorrad: Dual XCh/Mo+07'XCo

Re: Öltemperatur, ist das normal?

Beitrag von treelo » 09.02.2020, 14:39

Erscheint mir bei der Aussentemperatur auch normal.
Im Sommer könntest Du eventuell die 100°C knacken.
Wollte heute eigentlich auch eine Runde drehen, aber komme einfach nicht aus dem Weichei Modus raus.
Ansonsten hätte ich -mit meinem Ölthermometer- bestimmt deine 75°C bestätigen können
oder auch eine niedrige Temperatur, da an meiner X kein unterer Motorschutz verbaut ist
> ergo noch mehr Angriffsfläche für den Fahrtwind, das Öl im Motorsumpf zu kühlen.

Grüße Stephan
Es war einmal: Solo Minibike, TS50ER, DR500S, CX500C, XT550, XS650C, XT250, SR500, XT600Ténéré, DR650R
Aktuell: XCh ABS + 07'XCo + (Dorsoduro 900)...old man's FoxO-Gen.

Benutzeravatar
inti
Beiträge: 356
Registriert: 09.05.2016, 13:22
Motorrad: Xchallenge
Wohnort: Stuhr
Kontaktdaten:

Re: Öltemperatur, ist das normal?

Beitrag von inti » 09.02.2020, 17:20

Na dann, warten wir auf hohere Außentemperaturen und sehen dann wie es sich verhält. Vielen Dank für die Bestätigung. Bilder vom Einbau habe ich jetzt nicht gemacht. Kann nur mit einem Bild von dem fertigen Projekt dienen. Ist das kleine schwarze Kästchen neben dem Navi.
Dateianhänge
IMG_20200209_171535.jpg

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4458
Registriert: 29.01.2011, 20:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Öltemperatur, ist das normal?

Beitrag von Doppio » 10.02.2020, 00:04

"Wer viel mißt, mißt Mist..." heißt es ja im Allgemeinen. Die Gretchenfrage hier ist aus meiner Sicht, ob der Meßpunkt der Richtige ist. Andersherum gefragt: 'Wo sollte man was messen, um eine sinnvolle Meßaussage zu erhalten?" Ist evtl. ein Meßpunkt am Ölauslaß des Ausgleichsbehälter sinnvoller? Nur so als Idee und als Diskussionsfortführung.

Und dann die Frage: Was ist sinnvoller: Messen der Öl- oder Kühlwassertemperatur?

Schöne Grüße,
Doppio
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion - G650X-Schwachstellen

Benutzeravatar
inti
Beiträge: 356
Registriert: 09.05.2016, 13:22
Motorrad: Xchallenge
Wohnort: Stuhr
Kontaktdaten:

Re: Öltemperatur, ist das normal?

Beitrag von inti » 10.02.2020, 09:09

Klar, kann natürlich sein, daß die Abnahme der Temperatur woanders eventuell besser wäre. Ich denke, ich werde im Laufe der Zeit ein Gefühl dafür bekommen, wie hoch sie auf der Anzeige sein darf bei verschiedenen Wetterverhältnissen. Kommt noch hinzu, dass ich keine Ahnung habe, wie heiß das Öl denn maximal werden darf.
Bei meiner alten luftgekühlten DR waren es auch schon mal 130 Grad. Da dachte man, gleich brennt die 'Kleine' ab.

Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk




Matthi
Beiträge: 59
Registriert: 28.08.2016, 00:13
Motorrad: BMW g650x country

Re: Öltemperatur, ist das normal?

Beitrag von Matthi » 10.02.2020, 11:17

An diesen Meßpunkt sollte meiner Meinung nach kein Öl sein ,
sonst würde die Kurbelwelle das Öl aufschäumen.
Also wird nur die Gehäusetemperatur ermittelt.

Benutzeravatar
inti
Beiträge: 356
Registriert: 09.05.2016, 13:22
Motorrad: Xchallenge
Wohnort: Stuhr
Kontaktdaten:

Re: Öltemperatur, ist das normal?

Beitrag von inti » 10.02.2020, 14:22

Wenn man die Schraube rausnimmt, kommt dort aber Öl raus :D
Als Vorlage habe ich diesen Thread genommen:
viewtopic.php?f=5&t=4351&p=43038&hilit= ... ter#p43038
Grüße und schönen Montag

Matthi
Beiträge: 59
Registriert: 28.08.2016, 00:13
Motorrad: BMW g650x country

Re: Öltemperatur, ist das normal?

Beitrag von Matthi » 10.02.2020, 16:55

Aber sicher nur wenn sie eine Weile gestanden hat .
Ansonsten ist es keine Trockensumpfschmierung mehr.
Auch bei allen anderen Motoren darf die Kurbelwelle nicht im Öl laufen.

Grüße Matthias

mab
Beiträge: 344
Registriert: 21.12.2013, 19:10
Motorrad: XCountry ´08

Re: Öltemperatur, ist das normal?

Beitrag von mab » 11.02.2020, 12:31

Hi Matthi,

dann hast du auch dieses gelesen?
-----
Hi,
über die Werte der OBD-Schnittstelle kann man die Werte der Motorsteuerung auch auf das Handy holen. Mein Diagnosegerät GS911 macht das auch und so hat man die exakten Werte.
Die originalen Meßfühler liefern also"Echtwerte". Der Lüfter wird über die Soll- Temp. (>90°C) eingeschaltet.

Nebenbei erhält man durch eine Handy-App/Diagnosegerät auch noch viele andere Werte in Echtzeit, wie z.B. Drehzahl, Luftdruck, Air-Intake-Temp. usw.

Da könnte man auch was "basteln".

z.B. damit:

http://www.mft-shop.de/epages/64749591. ... ucts/80210

oder

http://www.mft-shop.de/epages/64749591. ... ucts/80213

nebst einem Wifi oder Bluetooth OBDII Adapter

MlG
MAB
-------
Stand ja auch in Thread.

Kannst ja deine Messungen mit den "echten" Werten vergleichen.

MlG
MAB
G650X FAQ: http://www.g650x-forum.bmw-motorrad-por ... f=4&t=5694 , Danke Doppio!

G650XCountry Mod. ´09

Benutzeravatar
inti
Beiträge: 356
Registriert: 09.05.2016, 13:22
Motorrad: Xchallenge
Wohnort: Stuhr
Kontaktdaten:

Re: Öltemperatur, ist das normal?

Beitrag von inti » 11.02.2020, 21:59

Hallo MAB,
ich habe vor einiger Zeit den Vertreiber der App Moto Scan angeschrieben, weil ich die Idee mit dem OBD2 Adapter auch eleganter finde. Toll wäre eine Art Dashboard App, auf der man sich die Daten aussuchen kann und diese dann in groß anzeigen lassen kann. Die Moto Scan App hat zwar auch alle Daten, diese werden aber so klein dargestellt, daß man sie nicht während der Fahrt ablesen kann. Auch kennt die App nur die vertikale Ausrichtung, landscape geht nicht.
Deswegen habe ich ja dann auch auf die alte klassische Version mit Sensor gesetzt.

Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk


mab
Beiträge: 344
Registriert: 21.12.2013, 19:10
Motorrad: XCountry ´08

Re: Öltemperatur, ist das normal?

Beitrag von mab » 12.02.2020, 08:58

Hi inti,

zum Vergleichen deiner jetzigen Messstelle und der Messwerte der originalen BMW-Sensoren genügt ja eine Echtzeitaufzeichnung oder eine provisorische Lösung (Vergleich im Stand nach Fahrt).

Aber eine andere Frage ist, warum du die Oeltemp. wären der Fahrt wissen möchtest.

Wenn`s dem Rotax zu heiß wird ( ~ > 90°C Oeltemp.) geht der Lüfter an.
Ansonsten ist nach ein paar Km das Oel im Arbeitsbereich.
Auch bei 75°C sollte das Mehrbereichsoel bereits prima arbeiten.
Am Zylinder/Kolben ist die echte Temp. deutlich höher als in der Wanne oder dem Ausgleichsbehälter.

Die BMW-Ingenieure werden daher die Sensoren so plaziert haben, dass bei möglichst vielen verschiedenen Fahrsituationen eine Überschreitung der Oel/Wasser-Temp. erkannt wird und dann sollte eigentlich die Warnlampe angehen.
Das steuert die Motorelektronik.

Bei älteren Motoren ohne Elektronik spielte die Oeltemp.-Anzeige eine wichtige Rolle, besonders auch bei luftgekühlten Motoren.

Heute mit Elektronik eher weniger zumal wenn der nachträglich verbaute Sensor nicht an der geeigneten Stelle sitzt.

MlG
MAB
G650X FAQ: http://www.g650x-forum.bmw-motorrad-por ... f=4&t=5694 , Danke Doppio!

G650XCountry Mod. ´09

Benutzeravatar
Toby
Beiträge: 404
Registriert: 18.10.2012, 23:20
Motorrad: F650GS u. zwei Oryx

Re: Öltemperatur, ist das normal?

Beitrag von Toby » 12.02.2020, 19:09

mab hat geschrieben:
12.02.2020, 08:58

Wenn`s dem Rotax zu heiß wird ( ~ > 90°C Oeltemp.) geht der Lüfter an.

Nö. Also ja, aber die Öltemperatur kennt das Steuergerät nicht, gemessen wird nur die Kühlmitteltemperatur am Auslass am Zylinderkopf,
die schaltet auch den Lüfter bzw. die Warnleuchte.
Bild

Antworten