Schaffell für Kälte und die lange Tour

Alles womit man die G650X - Moto - Country - Challenge individualisieren kann.
Antworten
xix
Beiträge: 75
Registriert: 05.02.2017, 12:22
Motorrad: xcountry gelb

Schaffell für Kälte und die lange Tour

Beitrag von xix » 04.02.2019, 17:12

Grüß euch,

letzte Woche haben wir Möbel gekauft und da waren so Sitzkissen aus echtem Schaffell gelegen. Freilich löste das bei mir gleich Erinnerungen an alte Zeiten aus. Schaffell auf dem Mopettsitz wegen Kälte und Bequemlichkeit. :D

Waren auch im Angebot, also gleich eins mitgenommen. Zu Hause hatte ich noch so einen Klettgummi. Heute zwei Schnittchen ins Fell gemacht und um die Taille des Sitzes gespannt. Passt gut. Gleich die Klamotten an und los gings vorhin. So 60 km gefahren und hey, es ist superwarm. Das hatte ich gar nicht mehr so am Schirm. Das letzte Mal als ich mit Fell auf meinem Mopedsitz gefahren bin da hatte sich Deep Purple gerade aufgelöst und ich hab in mein Schaffell geweint.

Das neue Fell probier ich jetzt mal über den Sommer. Ich weiß nur noch, wie das alte Fell damals nach einiger Zeit gestunken hat. Nun bin ich gespannt.

Bis dann

xix
Xco.jpg

Benutzeravatar
R2D2
Beiträge: 1617
Registriert: 01.02.2008, 22:12
Motorrad: BMW 650 u.a.
Wohnort: Hilpoltstein

Re: Schaffell für Kälte und die lange Tour

Beitrag von R2D2 » 04.02.2019, 18:13

Hier auch ein 10 Jahre altes Schaffell-Bild meiner Challenge.
(Auweia - ich hab das Muli schon seit 12 Jahren-time goes on)
Das Fell ist im Winter und/oder auf langen Touren ein echter Gewinn.

Gruß - Ray


Bild

PS: Davor hatte meine Dakar auch schon Schaffell :-)

Bild

xchffm
Beiträge: 194
Registriert: 23.06.2011, 18:41
Motorrad: X Challenge
Kontaktdaten:

Re: Schaffell für Kälte und die lange Tour

Beitrag von xchffm » 04.02.2019, 20:32

... in Marokko hat mein Fellchen mich noch gewärmt, später dann in Tansania auf der Schotterpiste zur Aruba-Lodge hab ich es dann verloren, bin km-lang die Strecke abgefahren, no chance. Jetzt wärmt es wahrscheinlich einen Massai-Hintern, auch gut!
Grüßle Rainer
Dateianhänge
131123 nr232.jpg
Next Exit Afrika, der Bericht unserer Afrika-Tour auf zwei XChallenge. Bilder dazu unter http://www.bembel-on-tour.de

Xlaunch
Beiträge: 23
Registriert: 09.10.2016, 12:54
Motorrad: 2007

Re: Schaffell für Kälte und die lange Tour

Beitrag von Xlaunch » 04.02.2019, 23:10

[quote="xix"]

...Das letzte Mal als ich mit Fell auf meinem Mopedsitz gefahren bin da hatte sich Deep Purple gerade aufgelöst und ich hab in mein Schaffell geweint.


Klasse! :D :D :D :) :D

Kam neulich auch auf den Gedanken, als ich eine Doku über einen Schwarzwälder sah, der heute noch Schaffelle gerbt wie vor Jahrhunderten.

Benutzeravatar
AndreasC
Beiträge: 150
Registriert: 25.11.2016, 12:19
Motorrad: xCountry, Ural
Wohnort: Dortmund

Re: Schaffell für Kälte und die lange Tour

Beitrag von AndreasC » 06.02.2019, 08:28

Waren letzte Woche in Österreich mit den Urals und da habe ich mir teilweise ein Fell gewünschten, auch wenn der A-4 schön warm war :)
Hab im Sommer nur nen anderen Sitz drauf gemacht und mein Fell noch nicht umgeschneidert. Aber das bringt echt viel. Im Sommer und auf meiner X hatte ich noch nie ein Fell.

Damit es nicht stinkt sollte es immer ordentlich trocknen und es sollte ausgeklopft werden. Das Leder habe ich immer mit Bienenwachs (SnowSeal für Schuhe) gepflegt.

Hier ein Bild von letzter Woche :)

BildBild

Gesendet von meinem Pixel mit Tapatalk

Hansen
Beiträge: 314
Registriert: 21.10.2008, 21:53
Motorrad: G650X Challenge
Wohnort: Berlin

Re: Schaffell für Kälte und die lange Tour

Beitrag von Hansen » 06.02.2019, 22:38

Moinsen, darf ich euch mal nach der Befestigung der Felle auf der Sitzbank befragen!? Ich brauche Inspiration!

Benutzeravatar
davhoffi
Beiträge: 142
Registriert: 15.07.2014, 20:33
Motorrad: BMW F650 GS (Dakar)

Re: Schaffell für Kälte und die lange Tour

Beitrag von davhoffi » 07.02.2019, 15:51

Hansen hat geschrieben:Moinsen, darf ich euch mal nach der Befestigung der Felle auf der Sitzbank befragen!? Ich brauche Inspiration!
Auf meinem damaligen Motorrad habe ich einfach zwei Spanngurte um die Sitzbank gespannt, bei einem entsprechend langen Fell verschwinden die sogar darin und du musst weder am Fell, noch an der Sitzbank etwas verändern. 8)
Gruß David

Benutzeravatar
R2D2
Beiträge: 1617
Registriert: 01.02.2008, 22:12
Motorrad: BMW 650 u.a.
Wohnort: Hilpoltstein

Re: Schaffell für Kälte und die lange Tour

Beitrag von R2D2 » 07.02.2019, 19:46

Hansen hat geschrieben:Moinsen, darf ich euch mal nach der Befestigung der Felle auf der Sitzbank befragen!? Ich brauche Inspiration!
Bei der Dakar nahm ich auch Spanngurte, bei der XChallenge gab ich mir mehr Mühe und habe Gummibänder ringsherum angenäht.

Frohes Wirken in Sachen Schaf - Ray

Benutzeravatar
pip
Beiträge: 36
Registriert: 17.06.2012, 15:11
Motorrad: G650X
Wohnort: Karlsruhe

Re: Schaffell für Kälte und die lange Tour

Beitrag von pip » 08.02.2019, 01:41

Wieso nur bei Kälte? Ich hole mein Fell insbesondere im Hochsommer raus. Da fördert es die Durchlüftung, und ich verbrenne mich nach einer nicht an der Sitzbank ...
This space intentionally left blank.

latebike
Beiträge: 66
Registriert: 18.09.2016, 22:53
Motorrad: xch

Re: Schaffell für Kälte und die lange Tour

Beitrag von latebike » 08.02.2019, 03:07

Hansen hat geschrieben:Moinsen, darf ich euch mal nach der Befestigung der Felle auf der Sitzbank befragen!? Ich brauche Inspiration!
Aus der xch Gruppe bei FB:
Dateianhänge
F1F18D5C-E875-455D-A97A-6B05D37B7941.png

Hansen
Beiträge: 314
Registriert: 21.10.2008, 21:53
Motorrad: G650X Challenge
Wohnort: Berlin

Re: Schaffell für Kälte und die lange Tour

Beitrag von Hansen » 08.02.2019, 22:55

Top. Danke für die Tipps

Antworten