Koffersystem Erfahrung!

Alles womit man die G650X - Moto - Country - Challenge individualisieren kann.
Antworten
carlo65
Beiträge: 26
Registriert: 05.09.2014, 16:13
Motorrad: BMW G650X Challenge

Koffersystem Erfahrung!

Beitrag von carlo65 » 02.07.2020, 11:51

Servus an alle Xch Fans!

Bin auf der Suche nach einem geeignetem Koffersystem für die Xch.Da ich leider verletzungsbedingt meine Korsika Tour abbrechen musste habe ich nun endlich Zeit mich für ein Koffersystem zu interessieren.Zur Zeit benütze ich von Giant Loop diese Tasche mit Gepäckrolle.Sieht zwar abenteuerlich aus ist aber Dauer nicht so praktisch auf das ich jetzt nicht näher eingehen will.Der Ruf nach Koffern wird doch größer obwohl ich diese stets verneint habe - wohl auch wegen der Anschaffung.
Es gibt die Zega Koffer die kaum bezahlbar sind,aber auch jene von Motea.com/de die preislich interessant sind.Gibt es die Kofferträger nur von Touratech oder auch andere.
Hat jemand Erfahrung damit und kann etwas empfehlen.
Was mich noch interessieren würde ist das Betanken wenn der Seitenkoffer oben ist.Muß der irgendwie dann weg oder geht das trotzdem?

Vielen Dank Euch Allen und habt eine pannenfreie Saison - in jeder Hinsicht!

Servus und danke für eure Erfahrung!

Lg Carlo

Euka
Beiträge: 34
Registriert: 21.01.2019, 16:16
Motorrad: G650 Xchallenge

Re: Koffersystem Erfahrung!

Beitrag von Euka » 03.07.2020, 17:09

Hallo,

ich war erst kürzlich auf einer einwöchigen Tour durch Thüringen mit Zega Koffern und einer Gepäckrolle unterwegs.
Ich kann die Koffer nur empfehlen. Dazu sei gesagt, dass ich eine Gepäckbrücke(TT) aus Stahl habe und dazu ( vermute ebenfalls TT) Kofferträger.
Die Koffer sind robust, abgedichtet, leicht zu montieren und haben eine vielseitige Verwendung im gegensatz zu Softbags.
Vielseitig heißt: Man kann die Koffer als Sitzhocker verwenden oder als Esstisch bzw. Schneidebrett.
Ich habe auf Campingplätzen im Zelt übernachtet. Die Sachen waren schnell ausgepackt und wieder leicht verstaut. Den kleineren Koffer habe ich immer abmontiert und als Hocker verwendet.
Ich habe auf der linken Seite 31L und auf der rechten 42L (oder 45?).
https://flic.kr/p/2jgAKTh

Es gibt noch ein paar andere Gepäckbrücken auf den Markt als Touratech. Der große Koffer ist sehr nah an der Tanköffnung. Das verhindert nicht das betanken aber es lässt nicht zu, dass die Tankpistole komplett reingesteckt werden kann. Man muss die Pistole unbedingt in der Hand halten.

carlo65
Beiträge: 26
Registriert: 05.09.2014, 16:13
Motorrad: BMW G650X Challenge

Re: Koffersystem Erfahrung!

Beitrag von carlo65 » 03.07.2020, 18:23

Servus ,
vielen Dank!
So wie es aussieht werde ich dann doch auf Koffern umrüsten.
Ich nehme an dass noch der orginale Alurahmen verwendet wurde.Der Kofferhalter bzw. die Gepäckbrücke aus Stahl.
Kann das sein dass TT im Onlineshop die Xchallenge nicht mehr anführt?
Mit welchem Modell könnte ich es vergleichen?Gegebenfalls frag ich direkt bei TT nach.

Carlo

Euka
Beiträge: 34
Registriert: 21.01.2019, 16:16
Motorrad: G650 Xchallenge

Re: Koffersystem Erfahrung!

Beitrag von Euka » 03.07.2020, 19:07

Hab da was vertauscht. Sowohl der heckrahmen(nicht das original alu) als auch der Gepäckträger ist von touratech. Ich würde mich an deiner Stelle auf ebay kleinanzeigen umsehen. Habe dort meine Koffer günstig gekauft. Kofferträger würde ich auch dort suchen.

Gruß
Roman

carlo65
Beiträge: 26
Registriert: 05.09.2014, 16:13
Motorrad: BMW G650X Challenge

Re: Koffersystem Erfahrung!

Beitrag von carlo65 » 03.07.2020, 20:05

Servus Roman,
also du hast den Heckrahmen aus Stahl wie ich verstehe.Ich denke der ist orginal wie gebraucht kaum zu bekommen.
Meine Frage ob der orginale in Alu mit Koffern und ohne Sozius trotzdem hält.Ich denke Gewicht bis max.40kg und gemäßigtem Schotter sollte möglich sein.Vieleicht!

Euka
Beiträge: 34
Registriert: 21.01.2019, 16:16
Motorrad: G650 Xchallenge

Re: Koffersystem Erfahrung!

Beitrag von Euka » 03.07.2020, 22:05

Heckrahmen neu ist nicht mehr zu haben aber gebraucht habe ich erst kürzlich einen auf ebay kleinanzeigen gesehen.
Außerdem denke ich, dass der aluheckrahmen auch völlig ausreicht. Dieser ist schließlich nicht aus Zuckerwatte. Bei mäßigen Zuladung und eben nicht einer Weltreise, wird dieser ebenfalls seinen Dienst verrichten.

carlo65
Beiträge: 26
Registriert: 05.09.2014, 16:13
Motorrad: BMW G650X Challenge

Re: Koffersystem Erfahrung!

Beitrag von carlo65 » 04.07.2020, 11:04

Hey.....das klingt schon mal gut.Also keine Sahara,Baltikum,Sibirien.......mir reicht als Solofahrer das Mittelmeer.......vieleicht mal Skandinavien.
WERDE in jedem Fall mal Ausschau halten.
Könnte vieleicht jemand mal einen Kofferträger posten der für die Xch passt,einen mit flacher Gepäckbrücke.
Bei TT finde ich gar nichts mehr über die G650x.
Man findet leider nur viele mit diesen angeschweisten Bügel quer zum Motorrad.

Ciao!

Euka
Beiträge: 34
Registriert: 21.01.2019, 16:16
Motorrad: G650 Xchallenge

Re: Koffersystem Erfahrung!

Beitrag von Euka » 05.07.2020, 08:28

Ich würde einfach mal hier anfragen. Ist genau das selbe System wie bei mir mit flacher, breiter Brücke

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... pp_android

Hook
Beiträge: 58
Registriert: 04.10.2018, 11:06
Motorrad: xchallenge 08
Wohnort: 32369 Rahden

Re: Koffersystem Erfahrung!

Beitrag von Hook » 05.07.2020, 09:35

Hotrod welding fertigt noch immer das Gepäcksystem für die xch. Die Alukoffer von TT sind von den Befestigungen variabel, musst halt nur die Löcher ändern.
Ich war mit der Kombination in Marikko, da willte ich nicht mit softbags hin. :mrgreen:
Danach bin ich wieder auf die bags zurück und hab die Koffer schnell verkauft. Die waren mir einfach zu schwer für die xch. Das Verhältnis von Motorradgewicht zur Zuladung muß schon irgendwie stimmen. Ich war in Marokko immer froh, wenn ich ohne die Dinger loskonnte. Das Theater mit dem Luftfederbein bei den unterschiedlichen Gewichten brauch ich wohl nicht explizid zu erwähnen.
Die Investition von Träger UND Koffern würde ich mir seeeehr gut überlegen. Ich bekomme in softbags und Heckrolle Zelt, Isomatte, Stuhl, Tisch, Schlafsack und Klamotten für eine Woche. Und dann wird gewaschen.

Euka
Beiträge: 34
Registriert: 21.01.2019, 16:16
Motorrad: G650 Xchallenge

Re: Koffersystem Erfahrung!

Beitrag von Euka » 05.07.2020, 20:40

Hört sich nicht schlecht. Softbags kosten aber auch etwas. Mehr Informationen dazu wäre super. Welcher Hersteller, Volumen, Fotos wären auch nicht verkehrt.

Gruß
Roman

carlo65
Beiträge: 26
Registriert: 05.09.2014, 16:13
Motorrad: BMW G650X Challenge

Re: Koffersystem Erfahrung!

Beitrag von carlo65 » 06.07.2020, 14:50

Hey.....,
eine Entscheidung die wirklich nicht leicht fällt!
Zur Zeit habe ich ja die Satteltasche von Giant Loop Coyote - die kleinere Version.Incl. eben eine Gepäckrolle quer!
Was einfach total unpraktisch ist,ist das Beladen und gerade wenn mal kurz etwas gebraucht wird.Mit Koffern lässt sich das mal alles sicher etwas besser händeln.
Wenn man dann das Zusatzgewicht von Koffern,Halter,Träger.....womöglich noch Rahnen dazu zählt kommt man sicherlich auf ein Zusatzgewicht von ca. 15kg als Vergleich zu den Satteltaschen.Die Anschaffung ist dann auch noch die nicht gerade billig wird.
Beides scheint seine Vorzüge zu haben!

Hook
Beiträge: 58
Registriert: 04.10.2018, 11:06
Motorrad: xchallenge 08
Wohnort: 32369 Rahden

Re: Koffersystem Erfahrung!

Beitrag von Hook » 08.07.2020, 07:15

Habe meine Packtaschen Marke Ortlieb seinerzeit bei Tante L. geholt, hießen damals "Road", glaube ich.
Da die Dinger so gut sind, hat sich natürlich teuertec die Teile unter den Nagel gerissen und verkauft sie nun unter der Bezeichnung "Endurance click".

Schwabe
Beiträge: 58
Registriert: 09.11.2019, 12:07
Motorrad: G650 Xch

Re: Koffersystem Erfahrung!

Beitrag von Schwabe » 02.08.2020, 10:05

Wo wir gerade schon beim Thema Gepäck sind...
Ich hab zurzeit die Givi Gravel T montiert, allerdings sind diese mir leider etwas zu klein. Jetzt bin ich ab überlegen auf Mosko Moto, Giant Loop oder Kriega umzubauen.
Da ist es aber auch am besten, wenn man nach gebrauchten schaut, die Preise sind wirklich sehr hoch angesetzt, da heißt es nur abwarten bis man ein Schnäppchen findet... Falls jemand was im Angebot hat, dann bitte melden :D

Das praktische an Koffern ist, dass man wirklich richtig stapeln kann und alles irgendwie besser sitzt, die Taschen sind aber deutlich leichter und meistens auch günstiger, für die Xchallenge mein klarer Favorit!
Bei den Koffern macht man halt einfach die Deckel auf und bei den Taschen muss man öfter etwas fummeln bis man schnell die Regenkombi herausgefummelt hat :oops: Aber damit kann ich leben, zudem find ich die Taschen auch optisch schöner :wink: aber das ist ja Geschmackssache!
S' gibt hald nix bessers wie ebbes guads!

Benutzeravatar
Kati
Beiträge: 368
Registriert: 13.01.2009, 18:05
Motorrad: XChallenge 650 RR
Wohnort: Exil Niederrheiner in Niederdorfelden/Hessen

Re: Koffersystem Erfahrung!

Beitrag von Kati » 02.08.2020, 11:31

Wenn am Aluheckrahmen die Kofferträger von TT montiert werden sollen, müssen die Bohrungen am Aluheck erweitert werden. Fahre seit Jahren mit den TT Koffern und Träger plus Gepäckrolle ohne Probleme. Baltikum, Marokko, Island off-road sowie Straße, hält immer noch.

Gruß Wilfried
Endurofahrer rettet den Wald, esst mehr Spechte.
Ford Kuga - CBR 600 F - G 650 XChallenge RR / GpsMap 60Csx - Tripy 2

spacy
Beiträge: 3
Registriert: 02.08.2020, 08:59
Motorrad: G650 XChallenge

Re: Koffersystem Erfahrung!

Beitrag von spacy » 11.08.2020, 20:44

Hi,

hat jemand mit der Variante von OTR schon Erfahrungen gesammelt?
Noch zu haben, Fixierung an den Fußrasten zur Entlastung des Alu-Hecks..
Hört sich für mich spontan ganz ordentlich an, würde mich über Infos freuen.

https://www.off-the-road.de/index.php?c ... ttype=list&

Gruß
David

Antworten