Westalpen 2019

Treffen, Ausfahrten, Treffpunkte für und mit der G650X - Moto - Country - Challenge.
Benutzeravatar
Red
Beiträge: 167
Registriert: 11.09.2015, 23:16
Motorrad: Xchallenge

Re: Westalpen 2019

Beitrag von Red » 16.08.2019, 08:55

R2D2 hat geschrieben:
15.08.2019, 17:27
Wir peilen wieder Camping Gran Bosco am Salberstrand (tm-Uwe) an.
Es geht um diesen Campingplatz, oder?
https://goo.gl/maps/6RbTieUGhbjjnbsB9

Benutzeravatar
R2D2
Beiträge: 1633
Registriert: 01.02.2008, 21:12
Motorrad: BMW 650 u.a.
Wohnort: Hilpoltstein

Re: Westalpen 2019

Beitrag von R2D2 » 16.08.2019, 08:59

Red hat geschrieben:
16.08.2019, 08:55
R2D2 hat geschrieben:
15.08.2019, 17:27
Wir peilen wieder Camping Gran Bosco am Salberstrand (tm-Uwe) an.
Es geht um diesen Campingplatz, oder?
https://goo.gl/maps/6RbTieUGhbjjnbsB9
Genau der - die Lage ist schlicht unschlagbar.
Man sollte diesen noch nutzen, bevor die Rechten in Italien die TGV-Trasse
nach Frankreich durchwinken, wie sie vorhaben.

Lieben Gruß - Ray

1150
Beiträge: 80
Registriert: 25.04.2009, 07:27
Wohnort: im süden österreichs

Re: Westalpen 2019

Beitrag von 1150 » 16.08.2019, 16:22

lieber ray,

für die realisierung der tgv-trasse sollen sich deutsche firmen bewerben,
dann bleibt der campingplatz für die nächsten 50 jahre erhalten :-) :-) :-)

lg, mario

Benutzeravatar
R2D2
Beiträge: 1633
Registriert: 01.02.2008, 21:12
Motorrad: BMW 650 u.a.
Wohnort: Hilpoltstein

Re: Westalpen 2019

Beitrag von R2D2 » 16.08.2019, 20:19

1150 hat geschrieben:
16.08.2019, 16:22
lieber ray,

für die realisierung der tgv-trasse sollen sich deutsche firmen bewerben,
dann bleibt der campingplatz für die nächsten 50 jahre erhalten :-) :-) :-)

lg, mario
Da müsste man etwas differenzieren. :roll:
Der Münchner Flughafen war genau im Zeit- und Kostenplan fertig.
Über die Berliner und Stuttgarter Blamage breiten wir besser den Mantel des Schweigens... :(

Die TAV-Strecke ist seit Jahrzehnten ein Politikum und weißt einige Paralellen zu Stuttgart21 auf.
(TAV-> Treno ad Alta Velocitá (Hochgeschwindigkeitszug))
Die Gegner und Befürworter bekämpfen sich verbittert.
Die Bauarbeiten sollten in der zweiten Hälfte der 90er starten,
ab 2011 sind aber nur einige in Frankreich liegenden Seitenstrukturen fertiggestellt worden.
Der heutigen Einschätzung zufolge ist die vollständige Errichtung der Strecke nicht vor 2030 zu erwarten.

Die Hochgeschwindigkeitsstrecke Turin-Lyon ist mit geplanten Ausgaben von insgesamt 26 Milliarden Euro
eines der teuersten Bahnprojekte in Europa.
Dreimal so kostspielig wie die kalkulierten Ausgaben von Stuttgart 21.
Allein der Tunnel zwischen Italien und Frankreich verursacht Kosten von knapp neun Milliarden Euro,
die, mit unterschiedlichen Anteilen, von Rom, Paris und Brüssel gemeinsam getragen werden.

Aber wir wollen dort ja einfach nur in die Berge und hoffen, diese wunderbare Region behält ihren ursprünglichen Charme.

Lieben Gruß - Ray

Benutzeravatar
Maike
Beiträge: 441
Registriert: 26.06.2009, 12:07
Motorrad: XCountry 2008
Wohnort: Wuppertal

Re: Westalpen 2019

Beitrag von Maike » 27.08.2019, 13:16

Mir blutet echt das Herz... :(
Aber das war zu kurzfristig und nu ist auch kein Urlaub mehr übrig.

Wäre schön gewesen mal wieder in den Bergen mit dem Rudel Geburtstag zu feiern... :|

Aaaaber, ich wünsche euch ganz tolle Tage und schöne Erlebnisse. :D

Bis hoffentlich bald mal wieder.
LGs
Maike

Benutzeravatar
Red
Beiträge: 167
Registriert: 11.09.2015, 23:16
Motorrad: Xchallenge

Re: Westalpen 2019

Beitrag von Red » 27.08.2019, 15:23

Schade. :(
Immerhin darfst Du im trockenen bleiben. Montag mein Zelt im Regen aufbauen möchte ich eigentlich nicht. :?

Ich fahre Sonntag los, werde die 1.200 km aus Duisburg allerdings nicht durchfahren. Meine Ankunft am Campingplatz ist für Montag Mittag geplant.

Benutzeravatar
R2D2
Beiträge: 1633
Registriert: 01.02.2008, 21:12
Motorrad: BMW 650 u.a.
Wohnort: Hilpoltstein

Re: Westalpen 2019

Beitrag von R2D2 » 27.08.2019, 15:35

@Maike: Schade, wäre schön gewesen, Dich wieder dabei zu haben.
Vor allem, weil die Bergtour mit Übernachtung dieses Jahr fällig wird.
Obendrein ist Kaiserwetter angesagt und wir haben mit Paul einen sehr guten 2. Kameramann und Filmer dabei.
Immerhin können wir Dir dann später zeigen, was Du verpasst hast.

Weil nächste Woche mindestens bis Donnerstag volle Sonne und fast 25°C im Tal angezeigt wird,
planen wir unsere Kammtour Richtung Seealpen mit Zeltübernachtung auf dem Berg von Oulx aus
voraussichtlich von Dienstag bis Donnerstag.
Damit kann sich Manuel uns anschließen.
Ein bisserl Gepäck passt doch auf eine DR :-)

Wir schauen, bereits am Freitag los zu kommen, spätestens Samstag am Platz ist geplant.

Lieben Gruß - Ray

Nochmal@ Maike: Urlaub im Vorgriff nicht möglich? :roll: Du fehlst, wenn Du nicht da bist...

Benutzeravatar
Red
Beiträge: 167
Registriert: 11.09.2015, 23:16
Motorrad: Xchallenge

Re: Westalpen 2019

Beitrag von Red » 27.08.2019, 15:46

R2D2 hat geschrieben:
27.08.2019, 15:35
Damit kann sich Manuel uns anschließen.
Ein bisserl Gepäck passt doch auf eine DR :-)
Das sollte klappen. Ich packe mein kleines, zweites Zelt ein und besorge mir eine Gepäckrolle.
Ein Gepäckträger hat die DR eh montiert, die derzeitige Werkzeugtasche ist eh nur mit Kabelbindern befestigt. :mrgreen:

Milka
Beiträge: 118
Registriert: 08.06.2017, 21:15
Motorrad: 650Xchallenge

Re: Westalpen 2019

Beitrag von Milka » 27.08.2019, 21:56

An alle Westalpenfahrer: gestern kam die Meldung aus dem TET Forum das die Assietta von Sestriere beginnend die ersten 7 Kilometer gesperrt ist wegen Renovierungarbeiten es ist wohl geplant evtl. die Giro 2020 in dem Abschnitt zu fahren
Gruß Ralf
Zuletzt geändert von Milka am 27.08.2019, 22:05, insgesamt 1-mal geändert.

Milka
Beiträge: 118
Registriert: 08.06.2017, 21:15
Motorrad: 650Xchallenge

Re: Westalpen 2019

Beitrag von Milka » 27.08.2019, 22:02

Der Sommeiler ist ebenfalls noch zu wegen dem Erdrutsch, es ist nur möglich bis zum Refuge zu fahren

Benutzeravatar
Fuzzy
Beiträge: 464
Registriert: 02.12.2009, 17:26
Motorrad: u.A. XCountry
Wohnort: Stuttgart

Streckensperrungen

Beitrag von Fuzzy » 06.09.2019, 18:58

Falls hier noch jemand in der Ecke unterwegs sein will:

Ligurische - Dienstag und Donnerstag gesperrt. ( Der mautpflichtige Teil zwischen Tendepass und der Straße nach Monesi) Zustand sehr gut.

Valbelle - Auffahrt von Risoul 1800 per Schilder und ausgehängtem Dekret der Gemeinde Resoul auf dem gesamten Terrain von Risoul gesperrt.

Valbelle - Auffahrt von St. Andre ab der Alm oben gesperrt. Zusätzlich von 9. Sept bis 31. Oktober auch die Auffahrt Bus zum eigentlichen Verbotschild. (Sind in den Wolken heute trotzdem gefahren...) Also noch'n Highlight weniger.

Maira-Sturastrasse. Samstag, Sonntag, Feiertag gesperrt.

Fuzzy

Benutzeravatar
Motowitsch
Beiträge: 249
Registriert: 14.02.2011, 17:39
Motorrad: XC 650 Bj.2007
Wohnort: Eichstätt

Re: Westalpen 2019

Beitrag von Motowitsch » 18.09.2019, 00:57

Ich wünsche euch allen Schrott und unfallfreie Touren.
Bin zurzeit etwas krank sonst wäre ich auch gekommen.

Raimund. Du könntest dich auch mal melden.

Grüsse Emanuel

Viele Grüsse aus der Mitte Bayerns

Emanuel

jetzt auch mit Beta Alp 4.0

Benutzeravatar
R2D2
Beiträge: 1633
Registriert: 01.02.2008, 21:12
Motorrad: BMW 650 u.a.
Wohnort: Hilpoltstein

Re: Westalpen 2019

Beitrag von R2D2 » 18.09.2019, 12:57

Ich wünsche euch allen Schrott und unfallfreie Touren.
Bin zurzeit etwas krank sonst wäre ich auch gekommen.

Raimund. Du könntest dich auch mal melden. Grüsse Emanuel
Hallo Emanuel, lange nichts mehr von Dir gehört.
Nach deinem Umzug in den Süden ist der Kontakt in der Tat schwer abgerissen.
Bin auch durch den Hauskauf in Thalmässing ziemlich eingespannt.
(Schick mal Deine Kontaktdaten und was Du so treibst via PN, dass ich auf dem Stand bin)

Paul hat dieses Jahr das Piemont auf einem 650er Rotax-Eintopf unter die Stollen genommen.
Ist natürlich etwas Anderes als 50 oder 125cc und 85 bzw. 110kg leichte Gebirgsziegen.

Er hat sich jedoch sehr tapfer geschlagen.
Wetter war auch prima und lediglich die Suzuki von Manuel hatte etwas Pech.
Eine abgerauchte Kupplung (erinnert Dich bestimmt an Istrien) und am letzten Fahrtag ein Plattfuss
sorgten immerhin nur für einen ganzen und zwei halbe Tage Stillstand bei Manuel.

Anbei ein paar Eindrücke - dieses Jahr haben Challenge und die HPN Pause,
die F650GS Dakar - Umbauten sind mal wieder dran.

Lieben Gruß - Ray
BildBild

BildBild

BildBild

BildBild

BildBild

micha64
Beiträge: 40
Registriert: 24.04.2018, 15:58
Motorrad: G 650 X Ch

Re: Westalpen 2019

Beitrag von micha64 » 19.09.2019, 09:57

Hallo an alle,
bin auch wieder zurück konnte doch einiges fahren, Assietta,Finestre ,Jafferau,Colle del Collombardo,Passo della Mulattiera -nur zur hälfte , Montecenisio
Vareita Kammstr, Maira Stura,LGKS leider nicht alles, usw.
Ausfälle / Defekte - KEINE
Und ich komme auf jedenfall wieder.
gruß micha
Dateianhänge
IMG_2163.JPG
IMG_2141.JPG
IMG_2126.JPG
IMG_2102.JPG
IMG_2068.JPG

Milka
Beiträge: 118
Registriert: 08.06.2017, 21:15
Motorrad: 650Xchallenge

Re: Westalpen 2019

Beitrag von Milka » 19.09.2019, 20:46

Wir sind nun auch seit einer Woche zurück und haben gefahren:
Col de Lys und Columbardo, Finstre, Assietta bis col Basset und dann runter nach Oulx, Lac de Roterel (ist neuerdings gesperrt aber wir sind noch einmal drüber gefahren),
Fort della Tura, Lac und Col de Cenis, Mittwoch den Jafferau incl, Fort Pramant und Foens, Parpaillon und Mallemort, und zum Abschluss Freitag Abend Mullateria bis oben 8)
BG Ralf :)

Antworten