Kupplung platt ?

Alles was die Technik der G650X - Moto - Country - Challenge betrifft.
Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4821
Registriert: 29.01.2011, 20:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Kupplung platt ?

Beitrag von Doppio » 22.03.2012, 13:57

Sam81 hat geschrieben:hallo forum,
gerade beim lokalen freundlichen angerufen, wissen von nichts, finden auch keinen ordner k15 im system, wollen sich aber bei BMW erkundigen und mich zurückrufen......die spannung steigt...... :P
Hi Sam,
was willst Du bei einem derartigen Freundlichen?
Wie will dieser (ohne K15-Ordner) einen ordentlichen Service für Deine X machen?
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion - G650X-Schwachstellen

Benutzeravatar
Sam81
Beiträge: 577
Registriert: 03.06.2009, 11:39
Motorrad: G 650 Xmoto 2007 ABS
Wohnort: Regensburg

Re: Kupplung platt ?

Beitrag von Sam81 » 22.03.2012, 17:44

hi doppio,

na ich hoffe ,dass er sich nun umfassend bei BMW Munich informiert, und sich den Datensatz zumailen lässt, mich dann anruft, um das weiter Vorgehen zu besprechen......!?!?!?

grüsse
sam


sollte der Freundliche das nicht gebacken bekommen, werd ich ihn hier und in allen Markenforen übergreifen als Nullnummer anprangern !!

Benutzeravatar
Sam81
Beiträge: 577
Registriert: 03.06.2009, 11:39
Motorrad: G 650 Xmoto 2007 ABS
Wohnort: Regensburg

Re: Kupplung platt ?

Beitrag von Sam81 » 27.03.2012, 09:03

hello@all,

das hier könnte euch alle interessieren.
Mein Händler hat mich angerufen, hat sich bei BMW erkundigt und jetzt kriege ich die Teile (Kupplungsdeckel plus Innenleben) auf Kulanz und muss nur den Einbau (Ca.60Euro) selber zahlen.......das ist mal eine sehr zufriedenstellende Kundenbehandlung (jeder von euch sollte mal bei seinem Händler nachhaken).
Meine Moto hat mittlerweile fast 35tkm drauf, Pluspunkt ist allerdings, dass der Vorbesitzer Mitarbeiter beim BMW Motorradcenter München war (daher bis zur Übernahme 2009 Scheckheft lückenlos) danach hab ich allerdings nur nen Jahresservice 2010 bei eben diesem Händler machen lassen und 2011 hab ich nur die Ventile einstellen lassen, von daher bin ich selber überrascht , dass die Kulanz greift, aber es sollen ja noch Zeichen und Wunder geschehen.....is ja schließlich bald Ostern :)

Jedenfalls sollte das doch für jede Betroffenen ein Grund zur Hoffnung sein, also schnell hin zum Händler oder anrufen und nachfragen ! Viel Glück euch allen "

gruss
sam

Wolle2
Beiträge: 126
Registriert: 12.09.2010, 22:06
Motorrad: Moto '07 Nuda 900 R
Wohnort: Köln

Re: Kupplung platt ?

Beitrag von Wolle2 » 27.03.2012, 10:06

Glückwunsch ! :D

Gruß
Yamaha XJ 550, Kawasaki ZXR 750, Kawasaki ZX 9 R und wieder ne Nuda 900R

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4821
Registriert: 29.01.2011, 20:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Kupplung platt ?

Beitrag von Doppio » 27.03.2012, 10:13

Wolle2 hat geschrieben:Glückwunsch ! :D
Auch von mir!
Schon seltsam, wie scheinbar mit unterschiedlichem Maß gemessen wird...
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion - G650X-Schwachstellen

Benutzeravatar
2blackpilots
Beiträge: 123
Registriert: 05.02.2011, 11:12
Motorrad: BMW G650 X challenge
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kupplung platt ?

Beitrag von 2blackpilots » 13.04.2012, 19:43

Hallo alle zusammen,

war heute bei meinem freundlichen, Ergebnis:

1. Kulanzantrag Kupplungsdeckel = ABGELEHNT
2. Kulanzantrag Bremsleitungen = ABGELEHNT

--> Maschine zu alt, Kilometer spielen keine Rolle :D

Ok, jetzt ist guter Rat teuer. Jetzt muss ich mir den Kupplungsdeckel irgendwoher günstig (Tip?) besorgen und dann selber einbauen. Sollte ja machbar sein, oder brauche ich Spezialwerkzeug?

Danke für eure Antworten,

Liebe Grüße

Nobu
Beiträge: 708
Registriert: 21.09.2009, 09:36
Motorrad: 07-er X-Country
Wohnort: Südlich von Rosenheim

Re: Kupplung platt ?

Beitrag von Nobu » 13.04.2012, 20:41

Hallo 2blackpilots,
zu Deiner Frage: Es sind keine besonderen Spezialwerkzeuge nötig, eventuell Dorne um die Lagerhülsen der Betätigungswelle raus und wieder reinzubringen. Bei der ganzen Aktion wird aber nicht nur der Kupplungsdeckel samt Dichtung getauscht, sondern auch Ausrücker, Welle, Lager und Wellendichtung. Die Teile kosten ca. 200 €. Für die Arbeit wurden ca. 70 € berechnet, die Du bei Eigenleistung dann sparen könntest. Ob sich das wirklich lohnt musst Du selbst entscheiden. Sinn macht das nach meiner Meinung nur, wenn Du eine günstige Quelle für die Teile hättest.
Gruß Nobu
X-Country Bj07, vorher R75/6, Suzuki 250

Benutzeravatar
Sam81
Beiträge: 577
Registriert: 03.06.2009, 11:39
Motorrad: G 650 Xmoto 2007 ABS
Wohnort: Regensburg

Re: Kupplung platt ?

Beitrag von Sam81 » 13.04.2012, 21:05

hallo 2blackpilots,

habe heute meine Moto wieder bekommen .....alles auf Kulanz gelaufen , 35.000km ich bin der zweite Halter.....versteh ich ned dass da son unterschiedlich verfahren wird !

gruss
sam

Benutzeravatar
2blackpilots
Beiträge: 123
Registriert: 05.02.2011, 11:12
Motorrad: BMW G650 X challenge
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kupplung platt ?

Beitrag von 2blackpilots » 14.04.2012, 07:56

hi sam,

was hast du denn für eine erstzulassung? ich wunder mich auch über eure einbaukosten, bmw will von mir 150,00€ für den deckel sehen und 150,00€ für den einbau...da ist die welle und der ganze kleinscheiß noch nicht dabei :D .

das ganze thema kulanz sieht für mich mittlerweile nach einem lotteriespiel aus. ich weiß ja nicht welche person die entscheidung trifft, aber fair ist die ganze sache von bmw nicht. für mich persöhnlich, stellt sich seit gestern nacht die frage, will ich mit meiner x dieses jahr um die ostsee fahren oder verlasse ich das sinkende schiff und hohl mir meine 125xt zurück, das vertrauen in bmw habe ich irgendwo zwischen letzter und vorletzter kurve verloren...

Benutzeravatar
Sam81
Beiträge: 577
Registriert: 03.06.2009, 11:39
Motorrad: G 650 Xmoto 2007 ABS
Wohnort: Regensburg

Re: Kupplung platt ?

Beitrag von Sam81 » 14.04.2012, 11:10

@ 2blackpilots : EZ 2007/4......und der EInbau hat bei mir auch so um die 70Euro gekostet.


viel glück bei der Ostseeumrundung
Sam

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4821
Registriert: 29.01.2011, 20:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Kupplung platt ?

Beitrag von Doppio » 14.04.2012, 15:33

Bei mir sah es bei der Kupplungsreparatur so aus:
- Teile: 203,19 EUR
- Löhne: 38,75 EUR
- MwSt: 45,97 EUR
Macht zusammen: 287,91 EUR
Erstzulassung: 01/2007
Km-Stand: 11tkm, 2nd hand
Kulanzantrag: noch nicht final entschieden, Tendenz eher schlecht. Entscheidend hierbei ist unter anderem, ob regelmäßige Jahresservices und Inspektionen beim Freundlichen gemacht wurden. Dies ist Voraussetzung für eine positive Kulanzentscheidung. Bei zu vielen Kilometern auf der Uhr wird oft keine Kulanz mehr gewährt. Einen logischen Zusammenhang zwischen den Faktoren Fahrleistung und Service in Bezug auf die Korrektur einer Fehlkonstruktion sehe ich allerdings nicht. Es sollte selbstverständlich sein, daß ein bekannter Mangel dem Kunden kostenneutral behoben wird.

Schöne Grüße,
Doppio
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion - G650X-Schwachstellen

Xmoto
Beiträge: 458
Registriert: 02.02.2010, 21:59
Motorrad: CB 1300

Re: Kupplung platt ?

Beitrag von Xmoto » 14.04.2012, 16:45

Ich habe nicht einen Service bei BMW machen lassen da ich eine andere Definition von Service und Inspektion habe als der Hersteller.

Kulanzentscheidung innerhalb von einer Stunde, Teile bestellt und mitgenommen. Kosten hatte ich keine gehabt.

Sie wollten nur den Kilometerstand haben.




Es koennte aber auch daran liegen, das wir als Firma da auch Teile beziehen....

Benutzeravatar
treelo
Beiträge: 1281
Registriert: 14.08.2011, 23:48
Motorrad: Dual XCh/Mo+07'XCo

Re: Kupplung platt ?

Beitrag von treelo » 14.04.2012, 18:52

Hallo,

Bezüglich Kulanz seitens BMW Stuttgart-Vaihingen wurde mir gesagt, sobald das Moped älter als 4 Jahre ist, wird im Regelfall zumindest dort keine Kulanz mehr gewährt.
Man wäre zwar bereit es zu probieren, sehe jedoch keinen großen Erfolg.
Meine Anfrage bezog sich auf den linken Kombischalter am Lenker, da bei hoher Drehzahl Dauerblinken links und bekanntes Problem laut Forum.

Gruß Stephan
Es war einmal: Solo Minibike, TS50ER, DR500S, CX500C, XT550, XS650C, XT250, SR500, XT600Ténéré, DR650R
Aktuell: XCh ABS + 07'XCo + (Dorsoduro 900)...old man's FoxO-Gen.

Wolle2
Beiträge: 126
Registriert: 12.09.2010, 22:06
Motorrad: Moto '07 Nuda 900 R
Wohnort: Köln

Re: Kupplung platt ?

Beitrag von Wolle2 » 20.04.2012, 18:18

Moin,

so habe die X-Moto wieder zurück.

Bis auf die Kleinteile ( 35,-- € ) hat BMW alles übernommen.

Bin zwar nicht weit gekommen, da die ABS-Leuchte mich freundlich anstrahlte. Ich also kehrt gemacht, beim Händler noch mal abgeschaltet und wieder gestartet und siehe da ABS aus. :D

Wollte wieder fahren, aber dann arbeitete das ABS am Bremshebel wie Jeck. :shock:

Also rein und ab in die Werkstatt, und siehe da, es hatte sich eine ganz feine Blechscheibe vorne im ABS festgesetzt.

Soviel zum Thema: Probefahrt 8)

Einen Unterschied an der Kupplung ist zwar nicht festzustellen, aber gut zu wissen, dass jetzt, so hoffe ich doch, alles auf dem neuesten Stand ist. :P

Gruß
Yamaha XJ 550, Kawasaki ZXR 750, Kawasaki ZX 9 R und wieder ne Nuda 900R

Benutzeravatar
2blackpilots
Beiträge: 123
Registriert: 05.02.2011, 11:12
Motorrad: BMW G650 X challenge
Wohnort: Karlsruhe

Re: Kupplung platt ?

Beitrag von 2blackpilots » 25.04.2012, 19:34

hi alle zusammen,

folgendes problem. habe heute meinen "neuen" kupplungsdeckel abgeholt:

kann jemand nochmal genau sagen (vllt mit einem Bild), wo die Stahlhülse sitzen soll? vielleicht bin ich blind, aber ich sehe keine.
bei mir im deckel steht jetzt wieder ROTAX :shock: drin und auf der rechnung folgende artikelnummer: 11147699389
im deckel folgende nummer: 6611640 / made in austria...

oh man, ich habe die vermutung, dass ich grade wieder den un-getunten deckel gekauft habe :(

danke für eure antworten...

Antworten