Tacho und ABS ausgefallen

Alles was die Technik der G650X - Moto - Country - Challenge betrifft.
Antworten
Gree
Beiträge: 21
Registriert: 13.09.2011, 21:02
Motorrad: XCountry, 2007

Tacho und ABS ausgefallen

Beitrag von Gree » 13.09.2013, 09:49

Hi zusammen,
seit Tagen habe ich das Problem, dass nach dem Pre-ride-check die ABS-Leuchte an meiner XC permanent leuchtet. Das ABS funktioniert folglich nicht, der Tacho zeigt auch keine Geschwindigkeit und verharrt auf der "0". Mein BMW-Schrauber hat gestern den Hinterradsensor getauscht, einmal funktionierte es kurz, dann wieder nicht :-( Fehlercodes wurden ausgelesen (Hinterrradsensor) und gelöscht.

Hatte jemand auch schon einmal das Problem und kann mir helfen? Es könnte irgendwo im Kabelbaum ein Kurzer sein, habe aber bisher nichts feststellen können.

Gruß
Peter

R650L
Beiträge: 263
Registriert: 21.05.2011, 12:50
Motorrad: Xmoto
Wohnort: München

Re: Tacho und ABS ausgefallen

Beitrag von R650L » 13.09.2013, 11:45

Bei mir wurde eine ABS-Leitung eingeklemmt und damit hatte ich nen Kabelbruch und das führste zu ähnlichem Fehler.
Zuletzt geändert von R650L am 14.09.2013, 09:24, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4704
Registriert: 29.01.2011, 20:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Tacho und ABS ausgefallen

Beitrag von Doppio » 13.09.2013, 12:14

Hallo Peter,

die hintere Raddrehzahlsensor-Leitung geht auf Pin 7 (schwarz-weißes Kabel (am Sensor weiß)) und Pin 9 (schwarz-braunes Kabel (am Sensor schwarz)) des ABS-Steuergerätes. Das sollte man durchmessen können.
Evtl. Kontaktprobleme am ABS-Steuergerät? Das sollte zumindest gecheckt werden. Notfalls testweise ein separates Kabel vom Sensor zum Steuergerät verlegen und damit testen. Ebenso natürlich die Kabelverlegung checken und auf Quetschungen bzw. Kurzschluß untersuchen. Das Kabel ist verdrillt, um Störeinflüsse zu minimieren.
Generell sind die Kabel der X-Reihe ein wenig dünn dimensioniert und nicht immer optimal gegen Scheuern und Quetschen gesichert. Da können solche Probleme schonmal auftreten. Der Freundliche tut sich in diesen Fällen immer recht schwer mit der Analyse. Kostet halt jede Menge Zeit, die niemand bezahlen möchte...

Vielleicht hilft das ja ein wenig weiter:
viewtopic.php?f=5&t=4135&p=32822&hilit= ... der#p32822

Schöne Grüße,
Doppio
Zuletzt geändert von Doppio am 25.06.2017, 09:46, insgesamt 1-mal geändert.
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion - G650X-Schwachstellen

Gree
Beiträge: 21
Registriert: 13.09.2011, 21:02
Motorrad: XCountry, 2007

Re: Tacho und ABS ausgefallen

Beitrag von Gree » 09.10.2013, 08:34

Es hat eine Zeit lang gedauert, ist eben nicht so schnell gemacht das fehlerhafte Kabel zu finden. Letztlich war es ein defektes Kabel im Kabelbaum, welches am ABS-Steuergerät sitzt. Mein BMW-Meister hat es mit einem neuem Kabel überbrückt, das war mir die einfachere Variante im Vergleich zum Tausch des kompletten Kabelbaums. War ' n Riesenaufwand, da er das komplette Heck samt Hilfsrahmen abbauen musste, um dort dran zu kommen.

Nun läuft sie wieder schön und ich bin glücklich!

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4704
Registriert: 29.01.2011, 20:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: AW: Tacho und ABS ausgefallen

Beitrag von Doppio » 09.10.2013, 09:57

Danke für die Rückmeldung.
So falsch waren also unsere Hinweise nicht... Gut zu wissen.
Kannst Du die Fehlerstelle genauer benennen?

Schöne Grüße,
Doppio
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion - G650X-Schwachstellen

Gree
Beiträge: 21
Registriert: 13.09.2011, 21:02
Motorrad: XCountry, 2007

Re: Tacho und ABS ausgefallen

Beitrag von Gree » 09.10.2013, 11:20

Genauer kann ich es derzeit nicht sagen. Es hatte mich letztlich auch nicht so sehr interessiert, mir war das Ergebnis wichtiger. Wenn ich mal wieder dort bin, werde ich es erfragen und nachliefern können.

Viele Grüße
Gree

Toni
Beiträge: 27
Registriert: 24.09.2009, 21:34
Wohnort: Münster

Re: Tacho und ABS ausgefallen

Beitrag von Toni » 10.10.2013, 18:03

Bei mir lag das Kabel relativ schlecht erreichbar am Motor an und war angeschmorrt. Bei unterschiedlichen Werkstätten sagte man mir immer als erstes, dass der Kabelbaum gecheckt wurde. Am Ende wollte man sogar für knapp 1000€ den ABS-Druckmodulator wechseln. Da war ich dann mit insgesamt gut 500 € letztendlich nur für das Flicken eines angeschmorrten Kabels noch zu frieden.. :evil:

BFrank
Beiträge: 11
Registriert: 25.12.2019, 02:48
Motorrad: G650 X Country 2007
Wohnort: Brensbach

Re: Tacho und ABS ausgefallen

Beitrag von BFrank » 29.04.2021, 17:47

Hallo, trotz des alten Threads probiere ich mal mein Glück.

Ich habe bei meiner xCo seit heute morgen nun auch das Problem.
Gestartet habe ich sie noch ganz normal mit blinkendem ABS Lämpchen, auch der Tacho funktionierte.
Nach kurzer Fahrt sah ich dann das der Tacho nur noch 0 kmh anzeigte und das ABS Lämpchen dauerhaft leuchtete.

Nach der Arbeit habe ich dann geschaut, die Sicherung war defekt.
Ich habe sie getauscht und erstmal nur die Zündung eingeschaltet, der Tacho ging wieder und ABS blinkte. Alles ganz normal also.

Nach dem Starten des Motors leuchtete dann die ABS Lampe wieder dauerhaft und der Tacho ist wieder ausgefallen. Die Sicherung war wieder durch.

Ich vermute mal ich muss auf die Suche nach einem durchgescheuerten Kabel gehen, oder was meint ihr?

Genau jetzt wo das Wetter gerade wieder Motorradfreundlich wird :roll:

Grüsse
Frank

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4704
Registriert: 29.01.2011, 20:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Tacho und ABS ausgefallen

Beitrag von Doppio » 29.04.2021, 21:17

Eine durchgebrannte Sicherung ist auf jeden Fall ein Zeichen für ein ungewöhnliches Ereignis, meist ein Kurzschluß, aber auf jeden Fall ein Zeichen, dass ein Strom fließt, der höher als der Wert ist, der auf der Sicherung steht.

Scheuerstelle/Masseschluß ist wahrscheinlich!

Welche Sicherung fackelt denn ab? Der Stromlaufplan könnte dann beim Eingrenzen des Fehlers helfen.

Schöne Grüße und gute Besserung,
Doppio
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion - G650X-Schwachstellen

BFrank
Beiträge: 11
Registriert: 25.12.2019, 02:48
Motorrad: G650 X Country 2007
Wohnort: Brensbach

Re: Tacho und ABS ausgefallen

Beitrag von BFrank » 30.04.2021, 14:42

Hallo Doppio,
danke für die schnelle Antwort. Deine Vermutung scheint richtig zu sein.
ich habe gestern bereits eine Stelle gefunden, an der das Kabel zur ABS Einheit am Zylinderkopf anliegt. Es war leider zu dunkel um genaueres zu erkennen.
Ich werde das am WE nochmal prüfen und mache Fotos, hoffentlich von der dann bereits reparierten Stelle :D

BFrank
Beiträge: 11
Registriert: 25.12.2019, 02:48
Motorrad: G650 X Country 2007
Wohnort: Brensbach

Re: Tacho und ABS ausgefallen

Beitrag von BFrank » 10.05.2021, 20:15

Hallo Doppio,

es hat nun doch etwas länger gedauert, aber das Ergebnis zählt ja...

Mein Ergebnis ist das Tacho und ABS wieder ordentlich funktionieren. Ich habe insgesamt 3 Stellen gefunden an denen die Isolierung zumindest beschädigt schien. Nachdem ich alle mit Isolierband ummantelte hielt die Sicherung und die Funktionen waren wieder wie gewünscht da. Blankes Kupfer konnte ich nur an dem Kabel sehen was am Kühler anlag und an dem runden "Relais?"

Diese Sicherung war es:
20210502_153110.jpg
An diesen Stellen fand ich die beschädigte Isolierung:
20210502_153234.jpg
20210502_153308.jpg
20210502_153426.jpg
Ich bin jetzt erst 50 km gefahren, das ohne Probleme. Ich hoffe es bleibt so...

Ich wünsche allen eine gute Fahrt, bleibt Gesund.

Benutzeravatar
Doppio
Beiträge: 4704
Registriert: 29.01.2011, 20:34
Motorrad: Xco'07
Wohnort: ffm-xcountry.de

Re: Tacho und ABS ausgefallen

Beitrag von Doppio » 10.05.2021, 20:57

Prima!
Danke für die Rückmeldung!
Kreiselkräfte! Ich sehe Kreiselkräfte!...
G650X-FAQ - Suchfunktion - G650X-Schwachstellen

Antworten