Reifen für XCountry Conti TKC 70 oder escape

Das Forum für die vielfälltigen Fragen rund um die Bereifung von der G650X - Moto - Country - Challenge.
mab
Beiträge: 401
Registriert: 21.12.2013, 19:10
Motorrad: XCountry ´08

Re: Reifen für XCountry Conti TKC 70 oder escape

Beitrag von mab » 02.09.2020, 18:57

Hi,
sofern du nicht die in der Liste von mir gelb markierten Reifen aufgezogen hast, ist es legal und eine Reifenfreigabe ist nicht mitzuführen, schadet aber nicht.
13113.pdf
(231.37 KiB) 72-mal heruntergeladen
MlG
MAB

Anm.: wenn du einen "R" = Radial Reifen (Gelb markiert) montieren möchtest, benötigs du ein Gutachten und eine Eintragung, da Wechsel von Diagonal auf Radial ab DOT 0120.
Zuletzt geändert von mab am 02.09.2020, 22:44, insgesamt 1-mal geändert.
G650X FAQ: viewtopic.php?f=4&t=5694 , Danke Doppio!

G650XCountry Mod. ´09

Benutzeravatar
ralf1147
Beiträge: 31
Registriert: 18.11.2018, 20:17
Motorrad: G 650 XCo + andere

Re: Reifen für XCountry Conti TKC 70 oder escape

Beitrag von ralf1147 » 02.09.2020, 20:57

stefan_79 hat geschrieben:
02.09.2020, 14:13

was ist denn wenn ich diese : http://moto.permission.jfnet.de/PIRELLI/13113.pdf Bescheinigung zum Pirelli Scorpion Rally mitführe?

Ist das nicht mehr legal ohne TÜV? Steht doch eigentlich alles drin in der Erklärung.

Hallo Stefan,
es ist so wie mab geschrieben hat: Sofern deine Scorpion Rally STR Baujahr 2020 sind ist es nicht mehr legal, für ältere Reifen gilt eine Übergangsfrist bis 01.01.2025 .


Die Freigabe die du angegeben hast ist veraltet.
Das ist die neue:
13113_MC_P.pdf
(801.59 KiB) 53-mal heruntergeladen
Was ich aber auch nicht verstehe warum in der aktuellen "Herstellerbescheinigung" der ältere Scorpion Trail (ohne II) auftaucht. Bei diesem sind beide Reifen Diagonal und entsprechen damit genau den Angaben in der COC / Zulassung. Die dürfen dann eigentlich ohne Zusatzdokument und TÜV Prüfung gefahren werden.

Benutzeravatar
treelo
Beiträge: 1171
Registriert: 14.08.2011, 23:48
Motorrad: Dual XCh/Mo+07'XCo

Re: Reifen für XCountry Conti TKC 70 oder escape

Beitrag von treelo » 03.09.2020, 09:05

ralf1147 hat geschrieben:
02.09.2020, 20:57

Was ich aber auch nicht verstehe warum in der aktuellen "Herstellerbescheinigung" der ältere Scorpion Trail (ohne II) auftaucht. Bei diesem sind beide Reifen Diagonal und entsprechen damit genau den Angaben in der COC / Zulassung. Die dürfen dann eigentlich ohne Zusatzdokument und TÜV Prüfung gefahren werden.
Wäre interessant was der TÜV etc. dazu meint...
Zumindest ein schlagkräftiges Argument um irgend einen Diagonal Reifen für die XCo schnell eingetragen zu bekommen.

Update:
Ich Depp...Diagonal und Radial (Zusatz (R) in der Größenangabe des Reifens) verwechselt.
Danke für die Richtigstellung.

Wobei die Eingangsfrage von Andreasmc immer noch nicht beantwortet ist...;)
Unterschied Escape zu TKC70.

Grüße Stephan
Zuletzt geändert von treelo am 03.09.2020, 09:40, insgesamt 4-mal geändert.
Es war einmal: Solo Minibike, TS50ER, DR500S, CX500C, XT550, XS650C, XT250, SR500, XT600Ténéré, DR650R
Aktuell: XCh ABS + 07'XCo + (Dorsoduro 900)...old man's FoxO-Gen.

Benutzeravatar
ralf1147
Beiträge: 31
Registriert: 18.11.2018, 20:17
Motorrad: G 650 XCo + andere

Re: Reifen für XCountry Conti TKC 70 oder escape

Beitrag von ralf1147 » 03.09.2020, 09:25

treelo hat geschrieben:
03.09.2020, 09:05

Zumindest ein schlagkräftiges Argument um irgend einen Diagonal Reifen für die XCo schnell eingetragen zu bekommen.

Die Xen haben in den Papieren Diagonalreifen eingetragen, das ist ja gerade das Problem.

Du kannst jeden Diagonalreifen der passenden Größe, Last- und Geschwindigkeitsindex der ECE geprüft ist ohne weitere Maßnahmen legal fahren. Die Fabrikatsbindung gilt nicht mehr! Eine Eintragung ist nicht notwendig.

Leider haben die neueren Reifentypen meist Radialbauweise.

Benutzeravatar
ralf1147
Beiträge: 31
Registriert: 18.11.2018, 20:17
Motorrad: G 650 XCo + andere

Re: Reifen für XCountry Conti TKC 70 oder escape

Beitrag von ralf1147 » 03.05.2021, 10:05

Aktuelle Info zu geänderter Reifenbauart:
Beim BMVI hat man ja inzwischen bei der "Beurteilung vin Rad-Reifenkombinationen" einen neuen Absatz zur Klärung hinzugefügt:

(*) Ergänzung bezüglich der Verwendung von Diagonalreifen oder Gürtelreifen mit Diagonalkarkasse:
Die unter Fall 1 geschilderten Beispiele setzen die Verwendung eines Reifens der gleichen Bauart voraus. Die unter Fall 1 geschilderten Beispiele und deren Beurteilung sind jedoch auch auf den Fall übertragbar, wenn ein Reifen anderer Bauart (Diagonalreifen oder Gürtelreifen mit Diagonalkarkasse statt Radialreifen) verwendet wird. Dies setzt voraus, dass mit Ausnahme des Parameters „Reifenbauart“ sämtliche in dem jeweiligen Fallbeispiel genannten Bedingungen erfüllt werden.


Zu finden ist das hier: https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artik ... aeder.html

Leider haben es die Bürokraten mal wieder verbockt, der Text liest sich so als ob nur der Tausch Radial gegen Diagonal legal möglich ist. Mich trifft aber genau der andere Fall, Diagonal gegen Radial zu tauschen. Bei meiner X Country stehen nur Diagonalreifen in der COC, den Pirelli Rallye STR dürfte ich dann nicht fahren den gibt es für hinten nur in Radial.

Ich habe daher den Bürgerservice vom BMVI angefragt und heute nach 4 Wochen folgende Antwort per Mail erhalten:

Sehr geehrter Herr XXXXX,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Nach Rücksprache in der Fachabteilung können wir Ihnen folgendes mitteilen:

Der in der Klammer (Diagonalreifen oder Gürtelreifen mit Diagonalkarkasse statt Radialreifen) beschriebene Fall ist als ein Beispiel von mehreren für Krafträder nach Fall 1. zu verstehen. Der umgekehrte Tausch von Diagonalreifen auf (moderne) Radialreifen ist ebenfalls gemeint und erlaubt. Absicht dieses Beispiels war es, die üblichen Fälle von einem Wechsel der Reifenbauart abzudecken. Ein vorangestelltes "z.B." würde diese Tatsache allerdings verdeutlichen. Das BMVI wird Ihren Vorschlag zur besseren Verständlichkeit des Textes prüfen.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Ihr Bürgerservice

Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Referat Bürgerservice, Besucherdienst
Invalidenstraße 44
10115 Berlin


Das ist doch mal eine gute Nachricht! Leider kommt sie etwas spät denn ich habe jetzt einen Satz TKC 70 aufgezogen um der Problematik aus dem Weg zu gehen. Der Pirelli wäre mir viel lieber gewesen.

viele Grüße, vielleicht hilft euch ja die Info
Ralf

mab
Beiträge: 401
Registriert: 21.12.2013, 19:10
Motorrad: XCountry ´08

Re: Reifen für XCountry Conti TKC 70 oder escape

Beitrag von mab » 03.05.2021, 11:51

Hallo Ralf,

danke für die gute Info.

Ich hänge das mal als PDF an für die Mitnahme auf dem Handy.

MlG
MAB
BMVI Reifenfreigaben 05_2021 NEU.pdf
(1.87 MiB) 23-mal heruntergeladen
G650X FAQ: viewtopic.php?f=4&t=5694 , Danke Doppio!

G650XCountry Mod. ´09

Benutzeravatar
treelo
Beiträge: 1171
Registriert: 14.08.2011, 23:48
Motorrad: Dual XCh/Mo+07'XCo

Re: Reifen für XCountry Conti TKC 70 oder escape

Beitrag von treelo » 03.05.2021, 19:38

Noch mal für Dummies;
Ist es ab sofort legal, laut diesem Text, problemlos Radialreifen hinten auf meine XCo aufzuziehen,
ohne beim TÜV vorstellig zu werden und ohne das meine Betriebserlaubnis erlischt?
Die neuen Pirelli Scorpion Trail 2 liegen schon in der Garage.
Conti TKC70 für hinten waren/sind aktuell (bei mopedreifen.dä) leider nicht verfügbar.

Grüße Stephan
Es war einmal: Solo Minibike, TS50ER, DR500S, CX500C, XT550, XS650C, XT250, SR500, XT600Ténéré, DR650R
Aktuell: XCh ABS + 07'XCo + (Dorsoduro 900)...old man's FoxO-Gen.

Benutzeravatar
stefan_79
Beiträge: 57
Registriert: 10.11.2014, 08:01
Motorrad: XCountry 2009

Re: Reifen für XCountry Conti TKC 70 oder escape

Beitrag von stefan_79 » 03.05.2021, 20:41

Hi Ralf,

perfektes Timing für mich (das Moped ist gerade in der Werkstatt um unter anderem die Pirellis aufziehen zu lassen).

Vielen Dank, dass du dich da so hinterklemmst!

Gruß Stefan

Benutzeravatar
Buell
Beiträge: 28
Registriert: 13.04.2017, 23:15
Motorrad: XCOUNTRY 08
Wohnort: München / Wien

Re: Reifen für XCountry Conti TKC 70 oder escape

Beitrag von Buell » 03.05.2021, 23:14

Hallo zusammen,

kurz meine Erfahrungen zum Thema. Ich bin mit dem TKC 70 nach Georgien und gut über die meisten Pässe. Auch auf der Strasse ging's ziemlich gut. Nur beim hart anbremsen wurde es etwas unruhig. Muss man aber auch nicht machen. In Bosnien und Rumänien hatte ich den K60 drauf. Damit bin ich im Dreck ungefähr genauso weit wie die Huskys mit TKC 80. Irgendwann kommt man da natürlich auch an Grenzen (Bild TET Romania). Strasse ist etwas hubbelig und lauter. Der Vorderreifen war problemlos..obwohl kein Scout. Jetzt habe endlich (wahrscheinlich) meinen zweiten alternativen Radsatz (21/18) für die XCO zusammen. Für die Orginalfelgen (17/19) suche ich noch was griffiges für die Strasse. Was wären denn da die aktuellen Vorschläge?

Grüsse, Christian
IMG_1930.jpg

Benutzeravatar
42CrMo4
Beiträge: 19
Registriert: 26.10.2011, 08:20
Motorrad: Xco 07

Re: Reifen für XCountry Conti TKC 70 oder escape

Beitrag von 42CrMo4 » 04.05.2021, 07:24

Ich fahr den Michelin-Pilot-Activ.
Bin damit beinahe ausschließlich auf der Straße unterwegs und Top, zufrieden mit dem Grip. Laufleistung kann ich noch nicht beurteilen.
Dieses Jahr soll das Nachfolgemodell Michelin Road Classic kommen.
Ich bin aber zugegeben auch Michelin affin.
Heute ist nicht alle Tage...

Benutzeravatar
Buell
Beiträge: 28
Registriert: 13.04.2017, 23:15
Motorrad: XCOUNTRY 08
Wohnort: München / Wien

Re: Reifen für XCountry Conti TKC 70 oder escape

Beitrag von Buell » 04.05.2021, 09:33

Danke für den Tipp. Dachte eher an Metzeler Roadtec o1 oder Pirelli Scorpion Trail II. Passen zwar optisch nicht gut zur XCo aber ich will mal wieder richtig flott.

Grüsse

Benutzeravatar
kh500h1
Beiträge: 330
Registriert: 15.11.2011, 09:20
Motorrad: XCountry, HP 2 Mm

Re: Reifen für XCountry Conti TKC 70 oder escape

Beitrag von kh500h1 » 04.05.2021, 10:05

Hi,

fahre die Pirelli Scorpion Trail II,
kann ich Dir nur empfehlen.

Grüße
Es benötigt nur eine HP1 und eine HP2 um glücklich zu sein............…
G650X-FAQ viewtopic.php?f=4&t=5694
Kritische Punkte viewtopic.php?f=4&t=8157

mab
Beiträge: 401
Registriert: 21.12.2013, 19:10
Motorrad: XCountry ´08

Re: Reifen für XCountry Conti TKC 70 oder escape

Beitrag von mab » 04.05.2021, 11:41

Hi,

soweit ich die Info verstehe, darf man auf Radial "umrüsten". Es ist nicht erwähnt ob nur VR oder nur HR auch zulässig sind.

Analog zur F800GS 1.Gen. sollte das aber möglich sein, da dort ab Werk vorne Diagonal und Hinten Radial oder Diagonal "B" eingetragen sind.

Hotzenplotz hat ja den Radial HR und VR eingtragen bekommen. Mischbereifung VR Diagonal und HR Radial wollte der Tüv wohl nicht eintragen.

Aber Hotzenplotz kann da mehr zu schreiben.

MlG
MAB
G650X FAQ: viewtopic.php?f=4&t=5694 , Danke Doppio!

G650XCountry Mod. ´09

Antworten